Annuitätendarlehen vs. BSV - Verständnisfragen

4,80 Stern(e) 4 Votes
W

Wolf22

Guten Abend zusammen,

stehe vor der Entscheidung zwischen Annuitätendarlehen 15 Jahre + BSV und einem klassischem Annuitätendarlehen mit Zinsbindung von 20 Jahren.
Leider bin ich etwas überfordert mit der ganzen Angelegenheit, weshalb ich auf diesem Wege auf etwas Hilfe hoffe.

Der Darlehensbetrag beträgt 368.000, die Zinsbindung beim normalen Annu 20 Jahre,
Tilgung 3,04 % und nach 20 Jahren sind noch 92.000 € zu zahlen. Die Summe der gezahlten Zinsen beträgt 97.900 €. Bei der Anschlussfinanzierung gehe ich von 6% Zinsen aus und unter gleich bleibender monatlicher Belastung mit 1550 € von 14 % Tilgung bei einer Summe der gezahlten Zinsen von 17.700 . Insgesamt würde mich der Kredit ohne Sondertilgung ca. 115.600 € kosten über die Laufzeit.

Beim Annuitätendarlehen mit BSV wäre das Annuitätendarlehen für 15 Jahre mit 1,63 % fix. In dieser Zeit würde ich 1 % tilgen und den Rest im BSV ansparen um diesen bis in 15 Jahren reif zu bekommen. Der Zinsaufwand für die 15 Jahre beträgt 82.690 €. Anschließend geht es bei dem BSV mit (40%) 310.000 € weiter unter Berücksichtigung von 1,25 % Zinsen und 4,7 % Tilgung um die monatliche Belastungsgrenze von 1550 € herum. Dieser Teil wäre nach 18 Jahren und einem Zinsaufwand von 38.170 € erledigt. Zusätzlich kommen beim BSV noch Gebühren von insgesamt 3537 € hinzu. Also in Summe so ca. 124.397 € Kreditkosten.

Grob überschlagen, macht das BSV Modell weniger Sinn als das klassische Annuitätendarlehen oder übersehe ich etwas?annuitaetendarlehen-vs-bsv-verstaendnisfragen-237320-4.jpg annuitaetendarlehen-vs-bsv-verstaendnisfragen-237320-4.jpg
 

Anhänge

T

toxicmolotof

Frohe Weihnachten!

Die Angebote sind schlicht und einfach nicht miteinander vergleichbar, denn sie haben zu viele unterschiedliche Variablen.

* Zinsbindungsdauer (20 Jahre vs. 38 Jahre)
* Zinssatz (2,00 % auf 20 Jahre vs. 1,60 % für 15 Jahre + 1,25% für weitere 18 Jahre)
* Restschuld (92 TEUR vs. 0 Euro)

Die Differenz liegt in den Zinsmehrkosten durch die geringere Tilgung bei der "Bauspar-Baufinanzierung" gegen den höheren Zins bei den 20 Jahren fest.

Wenn du nur diese beiden Varianten zur Auswahl stellen willst, könnte die Baussparvariante durchaus interessant sein. Es ist und bleibt a) ein Rechenexempel und b) eine Entscheidung des eigenen Sicherheits- und Wohlfühlbereichs. Was die Belastung betrifft, drehen sich beide Varianten während der Zinsbindung im gleichen Rahmen.
 
Z

Zaba12

Da hat Tox recht. Es ist nicht vergleichbar.

Außerdem sind deine Zinssätze nicht die Besten.
Ich habe meinen Kreditantrag am 21.12. abgegeben und bei 20 und 15 Jahren Zinssätze angeboten bekommen, dass Dir die Augen ausfallen. Auf eine 2,00% würde ich mich nicht einlassen. Warte aber selbst jetzt auf die Genehmigung durch die Bank.
 
W

Wolf22

Danke für die Rückmeldungen.

@zaba: Würde mich auch interessieren unter welchen Bedingungen du welche Konditionen bekommen hast.

Natürlich sind beide Finanzierungsarten unterschiedlich, jedoch haben beide das Ziel das Objekt zum möglichst besten Preis zu finanzieren.

Gibt es eine Betrachtungsweise mit der ich das vergleichen kann?
 
H

HilfeHilfe

Bsv wird gerne zweckentfremdet weil um 20 Jahre gerne was großes ansteht ( Heizung ) lieber anu und Sondertilgung nutzen. 20 Jahre und 2% sind auch vollkommen fair
 
Zuletzt aktualisiert 10.08.2022
Im Forum Finanzierungsplan / Finanzierungen gibt es 3105 Themen mit insgesamt 65247 Beiträgen

Ähnliche Themen
02.07.2020Annuitätendarlehen oder Zinszahlungsdarlehen in Verbindung mit BSV Beiträge: 14
22.06.2016TA Darlehen sinnvoll? Zinsen und Darlehens-Angebot ok - Seite 2Beiträge: 13
17.02.2016Kredit mit Annuitätendarlehen und 2x gekoppelte Bausparverträge - Seite 4Beiträge: 47
04.12.2019Annuitätendarlehen oder Riester-Bausparvertrag? Beiträge: 10
11.07.2016Zinsbindung - Einschätzung Finanzierung - Seite 2Beiträge: 23
28.08.2020Hausfinanzierung mit Zinsdarlehen und Riester oder ohne Riester - Seite 12Beiträge: 95
20.05.2013Frage: 1% Tilgung und 10 Jahre Zinsbindung. Haus nie abbezahlt? Beiträge: 13
15.01.2009Wie lange soll ich die Zinsen festschreiben ? Beiträge: 11
14.12.2019Zinsbindung über volle Laufzeit oder nur 10 Jahre - Seite 2Beiträge: 52
27.06.2016Bausparvertrag oder Annuitätendarlehen - Finale Entscheidung! - Seite 6Beiträge: 45

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben