Angebot Elektroinstallation Neubau EFH (190qm) inkl. KNX

4,80 Stern(e) 9 Votes
untergasse43

untergasse43

Wir hätten aber lieber Gira
Bei was hättet ihr lieber Gira? Taster, Visu, Aktorik? Klar, beim Taster entscheidet zu 95% der Geschmack und dann ob es zu den verlangten Funktionen passt. Die einen lieben den MDT Glastaster, ich finde ich komplett überbewertet, hässlich und unschön zu bedienen. Deshalb habe ich z.B. Taster von Ekinex. Der Gira Tastsensor 4 in Metall ist auch richtig, richtig gut...

Taster würde ich aber auch primär nach Optik und Haptik wählen und dann unter den Favoriten schauen, ob einer was ganz besonderes kann, das wichtig und nur da zu haben ist. Technisch (!) so richtig schlechte Taster sind mir bisher noch nicht begegnet. Die einen fühlen sich an wie Chinaspielzeug, die anderen sehr edel. Mir wäre da z.B. wichtig, ob ich die Tastenanordnung nachträglich ändern kann, was z.B. beim Jung F40 nicht geht, beim Ekinex bei sehr ähnlicher Optik jedoch schon usw.

Bei der Aktorik gibt es absolut keinen Grund, "aus Prinzip" einen bestimmten Hersteller "zu wollen". Da entscheidet man nach Funktion und Anforderung. Ein ganzes Haus vom selben Hersteller zeugt eher davon, dass der Planer oder Elektriker keine Ahnung von KNX hat und eher das nimmt, woran er am meisten verdient - egal ob es für die Anforderungen was besseres gäbe.

MDT ist ein hervorragender, deutscher Hersteller mit exzellentem Support. Die Aktorik für die Hutschiene ist in vielen Punkten der von Gira überlegen. Qualitativ gibt sich das meiner Meinung nach nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:
i_b_n_a_n

i_b_n_a_n

...Nachdem ich Dein Angebot gesehen und die Kommentare hier dazu gelesen habe, hab' ich unser Budget für die Elektrik von 30 auf 40 TEUR angehoben....
ich finde es "lustig" wie man hier "ohne gross nachzudenken" mal ebend 10K raushaut (geht mir ja genau so, trotzdem finde ich es befremdlich :rolleyes:)
 
untergasse43

untergasse43

Du meinst eher die sauerländische Schaltermafia, oder :D Wie vorher schon geschrieben, wählen die meisten Elektriker das aus, was ihnen der Vertrieb mit dem für sie möglichst geringen Aufwand plant oder woran sie am meisten verdienen. Nachvollziehbar, aber blöd für den Kunden.
 
DaSch17

DaSch17

Bei was hättet ihr lieber Gira? Taster, Visu, Aktorik?
Hätte jetzt als Laie gesagt alles von einem Hersteller bzw. gedacht das muss dann auch so sein.

Uns gefällt die E2-Serie mit Flacheinbau am besten. Hätte jetzt vermutet, dass man diese nicht mit Einbauteilen anderer Hersteller kombinieren kann.

Die einen lieben den MDT Glastaster, ich finde ich komplett überbewertet, hässlich und unschön zu bedienen.
Bin ich ganz bei Dir. Ich persönlich finde die auch super hässlich.

Bei der Aktorik gibt es absolut keinen Grund, "aus Prinzip" einen bestimmten Hersteller "zu wollen". Da entscheidet man nach Funktion und Anforderung. Ein ganzes Haus vom selben Hersteller zeugt eher davon, dass der Planer oder Elektriker keine Ahnung von KNX hat und eher das nimmt, woran er am meisten verdient - egal ob es für die Anforderungen was besseres gäbe.
Aber die Schalter/Taster/Tipper etc. - also alles was sichtbar ist - sollte ja aus optischen Gründen schon von einem Hersteller sein.

Die Technik „dahinter“ kann dann ruhig von einem anderen Hersteller sein?

Also wäre ein Mix aus Schalterprogramm von Gira und der Rest von MDT möglich?

ich finde es "lustig" wie man hier "ohne gross nachzudenken" mal ebend 10K raushaut (geht mir ja genau so, trotzdem finde ich es befremdlich :rolleyes:)
Stimmt absolut. Ganz am Anfang habe ich mich noch gegen jeden Tausender gewehrt.

Mittlerweile bin ich ein wenig entspannter, auch weil wir noch einen unverplanten 80 TEUR Puffer haben.

Preislich, oh ja!
Hab‘ ich mir schon gedacht. Man zahlt halt immer auch für den Namen...
 
untergasse43

untergasse43

Hätte jetzt als Laie gesagt alles von einem Hersteller bzw. gedacht das muss dann auch so sein.
Nein. Der Sinn von KNX ist, dass du aus über 500 Herstellern und mehreren tausend Produkten das auswählen kannst, was am besten funktioniert bzw. am besten ins Projekt passt. Mischen ist gewollt! Siehe unten...
Aber die Schalter/Taster/Tipper etc. - also alles was sichtbar ist - sollte ja aus optischen Gründen schon von einem Hersteller sein.
Klar, da macht mischen keinen Sinn, da geht's um Optik. Ich habe aber z.B. im Keller und der Garage andere Taster, weil die "hübschen" da nicht nötig sind.
Die Technik „dahinter“ kann dann ruhig von einem anderen Hersteller sein? [...] Also wäre ein Mix aus Schalterprogramm von Gira und der Rest von MDT möglich?
Absolut. Alles, wo KNX drauf steht, passt technisch zusammen. Das ist der Sinn davon und DER Vorteil gegenüber Inselsystemen wie z.B. Loxone.
 
Zuletzt aktualisiert 27.05.2022
Im Forum KNX / EIB gibt es 64 Themen mit insgesamt 2283 Beiträgen

Ähnliche Themen
23.03.2017KNX vom Elektriker ohne Programmierung - Seite 2Beiträge: 67
09.04.2022KNX-Beratung / Systemintegrator im Rhein-Neckar-Kreis - Seite 4Beiträge: 93
24.01.2022Smarthome System für EFH, Rolläden, Licht KNX / Free@Home - Seite 4Beiträge: 57
28.06.2018KNX System - Ist dieses Produkt das richtige für mich? Beiträge: 239
02.08.2018Ist KNX Smart-Home die Zukunft? - Seite 4Beiträge: 572
16.09.2019KNX-Einstieg - Verständnisfragen - Seite 9Beiträge: 83
20.02.2019Elektro-Angebot mit KNX - Bitte um Meinungen - Seite 4Beiträge: 58
15.07.2021Standard-Elektroinstallation oder mit KNX-Lösung - Seite 4Beiträge: 73
26.10.2021Neubau - welches SmartHome System? - Seite 9Beiträge: 181
19.07.2016Loxone in Eigenleistung Beiträge: 19

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben