Angebot EFH, 2 Vollgeschosse (Keller + 1 Geschoss), was meint ihr

Dieses Thema im Forum "Grundrissplanung" wurde erstellt von chewbacca123, 12. 06. 2018.

Angebot EFH, 2 Vollgeschosse (Keller + 1 Geschoss), was meint ihr 4.6 5 5votes
4.6/5, 5 Bewertungen

  1. chewbacca123

    chewbacca123

    25. 04. 2018
    21
    1

    Ist der Preis gerechtfertigt? 160 qm Wohnfläche, was würdet ihr beim Wohnzimmer machen? (Breite)


    Hallo zusammen,
    wir sind gerade mitten in der Planungsphase und sind mit drei Baufirmen im Gespräch. Unser Haus wird in Hanglage sein, 3,5 m Gefälle auf 34 m. Breite Grundstück 26 m. Insgesamt 881 qm.
    Wir haben mittlerweile schon die Grundrisse soweit fertig für beide Geschosse. Wir werden im "Keller", also im UG Schlafzimmer, Hauptbad, Gästezimmer und HWR haben. Durch den HWR kommt man in unseren Hobbyraum, eine unterkellerte Garage (bzw Carport).

    Was uns aktuell noch stört - das Wohnzimmer soll mindestens eine Breite von 3,70 m haben 3,51 ist uns zu schmal. Was könnte man ändern?
    Wir haben eine Planungsblockade... :-( Habt ihr sonst noch Tipps für uns? Anbei sende ich die Grundrisse.
    Küche werden wir wahrscheinlich eine Kochinsel machen.

    Schlüsselfertig inkl. aller Malerarbeiten und Bodenverlegung, inkl. Doppelcarport und Abstellraum mit unterkellerter Garage haben wir einen Preis von 412 T€ genannt bekomme.
    Ein Auszug aus dem Angebot:
    Es ist Massivbauweise, mit Belüftungssystem Wolf Comfort Wohnungs-Lüftung CWL, mit Fußbodenheizung (LWWP); Fußbodenheizung im Unter- und Obergeschoss ( Berechnung nach energetischem Nachweis )
    mit separater Regelung ( Raumthermostate ) in jedem Raum, Heizung im HWR / HA bzw. keine separate Regelung; Keine Heizung Hobbyraum!

    Fliesen mit 25 €/m², Erker mit Balkon darauf, Dachüberstand umlaufend mindestens 60 cm, Dacheindeckung Koramic Tonziegel, 3-fach verglaste Fenster mit Einbruchshemmung (teilweise bodentief), Schiebetür zum Balkon, 2 Außenwasserhähne.

    Aluminiumhaustür, weiß bzw. farbig beidseitig nach Farbkarte, Stoßgriff und Drückergarnitur, Sicherheitsprofilzylinderschloss, Stahlbolzen- Verriegelung mit 3 Bändern, mehrfach einbruchhemmend.

    Nichttragende Innenwände in den Wohngeschossen aus Gipskartonständerwändend = ca. 15 cm, inkl. Schalldämmung doppelt beplankt, OSB Verstärkung HWR / Küche, WC und Bäder. Elektrische Rollläden an allen Elementen ( Schalter und Anschluss am Fenster ), Starkstromanschluss ( für eventuell Anbringung des Außenputzes nach Einzug ), 1 Anschluss für Telefon und Fernseher bzw. CAD 6 Kabel ( in 6 Räumen ).
    Innen- und Außenfensterbänke Granit. Innentreppe Ausführung: Freitragende Massivholztreppe mit Geländer.
    Keine Terrasse, keine Aussenanlage, wir pflastern die Terrasse und die Einfahrt Carport selber.

    Haltet ihr das für in Ordnung? Gerne nehmen wir Tipps entgegen.

    Vielen Dank schon mal.

    Grüße
    Ina
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
  2. Die Seite wird geladen...


  3. 11ant

    11ant

    1. 02. 2017
    4.484
    811
    Und was Du hier zeigst, stammt von einem der Anbieter und ist für die beiden anderen der Vergleichsmaßstab ?

    Gast und Bad sind zwei Räume, deren Zuschnitt mich noch nicht überzeugt, aber im Ganzen schaut das ja recht nett aus. Der Hang ist an einer Stelle sehr haarscharf an der Fensterbank vorbei gestaltet ;-)
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
  4. Zaba12

    Zaba12

    2. 07. 2016
    964
    199
    Was ist mit dem Erdaushub? Also ausheben, seitlich lagern und deponieren? Dein Grundstück fällt ja nicht im 90 Grad Winkel Von der Erschließungsstrasse ab und ist dann bis zur Grenze Flach, oder?

    Ich garantiere Dir du wirst dich erschrecken was das deponieren von Erdaushub kostet. Wenn du nur annähernd so viel Erdaushub haben wirst wie ich und das wirst du, dann wird dich das bei bester Bodenqualität 20-30k€ kosten. Hast du belasteten Boden (organisches Material, Schotter, zu große Körnung etc) dann kannst du mit dem 3-4 fache rechnen.

    Rechne mal aus wieviel Aushub du haben wirst!

    Habe heute ein Angebot bekommen für 900cbm losen Erdaushub 23k€ :). Ausgehoben sind es nur 750cbm aber das zählt ja nicht :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. 06. 2018
  5. chewbacca123

    chewbacca123

    25. 04. 2018
    21
    1
    Hey, Danke für deine Antwort, dieser Festpreis von 412.000 € betrifft das Haus mit Erdarbeiten und dem Carport .
    Im Rahmen der Erd arbeiten ist allerdings folgendes:
    Während der Bauausführung ist nicht inklusive: erforderliche Maßnahmen infolge anderer Bodenmechanischer ( Boden Pressung mindestens 250 kn/qm) und Hydro-geologischer Verhältnisse ( kein Hang-, Schichten- oder Grundwasser bis 30 cm unter der Bodenplatte )

    Was das genau bedeutet, müssen wir mal noch erfragen
     
  6. Zaba12

    Zaba12

    2. 07. 2016
    964
    199
    Damit du das verstehst. Deine Position „Erdarbeiten“ ist nicht überschüssiges Erdreich wegschaffen. Um nochmal deutlicher zu werden. Abtransport und Deponie sind ohne dein Angebot gelesen zu haben, nicht mit drin.

    Was meinst du warum bei ebaykleinanzeigen im Umkreis von 25km um deinen oder meinen Standort 20 -30 bettelnde Bauherren hast, die halb soviel oder noch weniger Erdaushub abzugeben haben als du haben wirst!

    Die „Erdarbeiten“: Ausheben und seitlich lagern kostet mich läppische 2k€.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. 06. 2018
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
    haydee gefällt das.
  7. chewbacca123

    chewbacca123

    25. 04. 2018
    21
    1
    O. k., kann man das ausgehobene Erdreich nicht verwenden, um die Außenanlage vorzubereiten?
     
Thema bewerten:
/5,