An die Dachdecker - Unterlattung für Pfannen auf Gartenhütte

4,60 Stern(e) 5 Votes
T

Tx-25

Hallo,

wir wollen unsere Gartenhütte mit übrig gebliebenen Dachziegeln eindecken.
Wie ist die Lattung darunter am besten anzubringen?

Ich habe bereits Dachdecker angefragt aber auf eine Gartenhütte hat keiner Lust.
Ich bin etwas überfragt, wie die die Latten und Konterlatten montiert werden müssen, damit wir später vernünftig eindecken können.

Daten:
- Dachneigung 19 Grad
- Ziegel bis 16 Grad zugelassen
- Ziegel Brass Rubin 13V
- Unterspannbahn ist verlegt
- von Traufe bis First sind es 181cm
- von Giebel zu Giebel 238cm


Bilder mit den Daten vom Ziegel habe ich angefügt.
Ich weiß, dass Kenner jetzt sagen werden: "steht doch alles auf der Seite". Aber ich steige da nicht durch.
An der Traufe und an den Giebeln soll der Abschluss der Pfannen möglichst genau passen.
Der Überstand der Pfannen soll also möglichst gering gehalten werden, aber natürlich ohne schneiden.

Wir haben noch ausrechend normale Dachziegel. Ich benötige jedoch noch Ortgangziegel und die Firstziegel für Anfang und Ende.
Firstanschlussziegel haben wir nicht, auf die will ich auch verzichten.
Wie setze ich den Firstziegel dann am besten an. Brauche ich ein Firstbrett oder gibt es andere Möglichkeiten?
Brauche ich eine Fristrolle zur Belüftung?
 

Anhänge

I

i_b_n_a_n

bin kein Dachdecker, aber als Info von meinem kam bei der Idee den Bikeport mit Ziegeln einzudecken (bei mir sind auch noch reichlich über): Die UK ist meist nicht für die entsprechende Last ausgelegt! Dachziegel sind schwer. Zudem Dachrinnen, Fallrohr etc., Fazit: Lohnt nicht, nun kommt was anderes drauf (MeinFavorit zur Zeit: Blech)
Aber auch hier gilt: Ein Bild vom Gartenhaus führt eventuell zu besseren Antworten denn es gibt Gartenhüttchen und Gartenvillen ;)
 
B

borderpuschl

eigtl. ganz einfach.
Du weiß wo du ober und unter enden möchtest und hast somit (mit den Maßen der ziegel und einhängenasen) die Maße für die oberste und unterste Latte. Dein Restmaß must du so hinrechnen das du die mindestüberlappung erreichst und teilst das gleichmässig auf.
Bei der Breite ähnlich nur kannst du hier nicht mit der Überlappung spielen. Also genau ausrechnen(mit halben und ganzen und Ortgang) auf welches Maß du kommst. Dieses Maß ergibt an dein Dachbreite (238cm +Überstand (Rest des Ergebnisses von deiner Dachbreite).
Hoffe das war verständlich.
 
T

Tx-25

Moin, wir haben am Ende ganz davon abgesehen. Hauptgrund dafür war, dass uns die First- und Ortgangziegel teilweise noch gefehlt haben. Wir sind an diese nicht ran gekommen. Beim Hersteller sollten wir dafür mit Lieferkosten und so weiter über 700 € bezahlen. Das war uns am Ende zu teuer. Daher haben wir das Dach mit übrig gebliebener Unterspannbahn bezogen und dann da drauf Biberschindeln verlegt.
 
P

Powermichi

Bei mir steht dieser Schritt nämlich gerade an.

Beim Baustoffhändler sollte ich für Pfannenprofile inkl. Zubehörteile eines deutschen Herstellers = 1.040€ zahlen

Bei einem ebay Kleinanzeigen Händler soll ich für Pfannenprofile aus polnischer/rumänischer Herstellung inkl. Zubehör = 410€ bezahlen

Und beim gleichen Baustoffhändler von oben für Dachziegel glasiert mit allen Ortgangsziegeln, Firstziegeln, Klammern = 980€

Ich finde Ziegel sehen sehr edel aus, aber das Gewicht von ca. 1000kg macht mir sorgen..
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben