Alternativen zur Baufinanzierung?

4,40 Stern(e) 5 Votes
R

rosenthal162

Hallo,

meine Frau und ich suchen nach einer Alternative zur Baufinanzierung. Wir können die erforderliche Ratenzahlung (mit Hilfe von Schwiegermutter aus dem Ausland) zwar gewährleisten, bekommen aber aufgrund des z. Zt. fehlenden Einkommens keine Finanzierung bei den Banken. Bürgen sind nicht vorhanden.

Unsere derzeitige Wohnsituation (EFH, Bj. ca. 1886, sanierungsbedürftig, Wohnfl. ca. 50 qm, Zwillinge 1 Jahr alt) bedarf einer kurzfristigen und unkomplizierten Lösung.

Unser Grundstück ist ca. 1000 qm gross und wir wollen einen Neubau errichten. Das Grundbuch ist unbelastet, da vor 3 Jahren bar bezahlt.

Gibt es eventuell Hausbau-Unternehmen, die auf eigene Rechnung das Haus bauen mit entsprechender Absicherung im Grundbuch und wir dann die monatliche Rate an das Unternehmen zahlen?

Oder sind andere Mittel und Wege denkbar? Wer hat Tipps oder Anregungen für uns?


Beste Grüße
 
H

HilfeHilfe

Hallo

das wird ein Ding der Unmöglichkeit. Über welches Kreditvolumen sprechen wir und was ist das Grundstück wert ?

Warum fehlt Einkommen ? Ist gar keins da oder sehr geringes Einkommen ?
 
Der Da

Der Da

So skurril wie die Überschrift, ist auch dein Anliegen.
Du willst einen Bau finanzieren, ohne eine Baufinanzierung. Sprich Mythos Mietkauf.
Du willst, dass jemand für dich baut, und dann das Risiko trägt, und du ihm die Rate zahlst.... Das nennt sich Miete. Mit dem kleinen Unterschied, dass du am Ende der "Mietzeit" das Haus als dein Eigentum einforderst

ich weiss nicht, ob es das gibt, was du suchst, aber ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen. Denn auch derjenige, der für dich baut, will die gleichen Sicherheiten, wie eine Bank. Eine Lösung wäre, die Schwiegermutter mit an den Tisch zu nehmen, und zwar offiziell. Sie unterschreibt den Kreditvertrag mit, und gibt Ihr vermögen als Sicherheit. Dann findet sich auch eine Bank.
zZt fehlendes Einkommen heisst, ihr habt momentan gar keinen Job, oder reicht nur das Gesamtnetto der Bank nicht ?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
H

HilfeHilfe

wobei Einkommen aus dem Ausland ein Problem darstellen wird für deutsche Banken.

Am besten ist die Schwiegermutter bezahlt alles.
 
f-pNo

f-pNo

Hallo,

Wir können die erforderliche Ratenzahlung (mit Hilfe von Schwiegermutter aus dem Ausland) zwar gewährleisten, bekommen aber aufgrund des z. Zt. fehlenden Einkommens keine Finanzierung bei den Banken. Bürgen sind nicht vorhanden.

Gibt es eventuell Hausbau-Unternehmen, die auf eigene Rechnung das Haus bauen mit entsprechender Absicherung im Grundbuch und wir dann die monatliche Rate an das Unternehmen zahlen?

Oder sind andere Mittel und Wege denkbar? Wer hat Tipps oder Anregungen für uns?
Beste Grüße

Meines Wissens: Nein. Die Baufirmen würden dann ja in Vorleistung gehen und auf lange Sicht viel Kapital binden. Dafür haben sie eine unklare Rückzahlungssituation (aus ihrer Sicht).


Sprich Mythos Mietkauf.
Dies könnte evtl. noch eine Variante sein, wobei sich mir nie die Vor- und Nachteile des Mietkaufes erschlossen hatten. Daher ist dies auch für mich nur ein "Mythos".

wobei Einkommen aus dem Ausland ein Problem darstellen wird für deutsche Banken.

Nicht zwingend. Es gibt Banken (z.B. ING-Diba), welche keinen Kredit vergeben, wenn das Einkommen im Ausland bezogen wird.
Es gibt aber auch reichlich Banken, welche damit kein Problem haben. Wäre auch schlimm, dann könnten viele in unserer Region gar nicht bauen (Grenzgänger Luxemburg) - mich eingeschlossen .
Daher sollte die Variante Schwiegermutter als (Zweitkreditnehmer) ggf. mal mit der Bank (und vorher mit der Schwiegermutter ) durchgesprochen werden.
 
f-pNo

f-pNo

kleine Ergänzung noch:

Wenn man nicht gerade am Graumarkt agieren will, benötigen kreditgebende Unternehmen in Dtl. eine Lizenz vom Bafin und müssen dann auch entsprechende Bilanzierung-, Controlling-, Eigenkapitalvorschriften, etc. einhalten (diese Vorgaben sind umfangreicher, als Otto-Normal-Kunde weiß.) Allein aus diesen Gründen wird sich vermutlich ein Bauunternehmen nicht einen solchen Klotz ans Bein binden.

Wie es sich bei den Plattformen verhält, welche Kredite von Privat zu Privat vermitteln, weiß ich nicht. Wäre aber aufgrund der Höhe der Summe sowie der unklaren Einkommenssituation vermutlich eh zum Scheitern verurteilt.

Achtung Scherz: Versuch´s mal mit Funding . Solche Spendenaktionen für diverse Zwecke sollen ja in den USA funktionieren.
 

Ähnliche Themen
26.08.2020Zeitversetzte Grundstück- & EFH-FinanzierungBeiträge: 17
07.07.2011Finanzierung Grundstück jetzt, Haus in 6 Monaten?Beiträge: 18
01.04.2016Baufinanzierung l Vorgehensweise gut? Eure Meinung und TippsBeiträge: 164
24.06.2019Wie Hausbau + Grundstück heute noch leisten?Beiträge: 212
16.04.2017Grundstück und Hausbau mit unserem Einkommen möglich?Beiträge: 43
15.11.2013Finanzierung mit diesem Einkommen realistisch? Erfahrungen?Beiträge: 11
04.06.2020Maximale Baufinanzierung nach EinkommenBeiträge: 63
30.12.2020Baufinanzierung auf einzelne Person machbar?Beiträge: 22
10.01.2020Wie viel Einkommen brauchen wir für unseren Hauskredit?Beiträge: 38
25.09.2019Überlegungen Finanzierung Grundstück und HausbauBeiträge: 10

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben