Altbausanierung - Gasheizung + Heizkörper oder Fußbodenheizung?

4,00 Stern(e) 3 Votes
F

Farilo

Hallo zusammen,

wisst ihr zufällig welche Variante (Fußbodenheizung oder Heizkörper) auf Basis einer Gasheizung am wirtschaftlichsten ist?

Mir geht es nicht um die Anschaffungspreise. Sondern eher um die Kosten wenn sie dann heizt.

Eckdaten:
- Einfamilienhaus mit 1,10m "hohem" Kriechkeller
- ca. 90qm Wohnfläche (welche nächstes Jahr noch um ca. 90 qm erweitert wird).
- Bj. 60
- Gasheizung wird neu angeschafft. 2 Firmen waren bereits da und wollen mir Angebote zukommen lassen. (Bisher auf Basis Heizkörper. Hatte nicht nach Fußbodenheizung gefragt.)

Den optischen Aspekt können wir auch erst einmal außen vor lassen.

Ich würde mich über Anregungen freuen.
Gruß
Farilo
 
J

Joedreck

Also die Energie braucht das Haus und nicht das Heizsystem. Bedeutet im Klartext, dass man bei gleichen Voraussetzungen nichts spart mit ner Fußbodenheizung. Nur Dämmung reduziert die Wärmeverluste des Hauses. Allen voran Fenster und Dach/oberste Geschossdecke.

In der Theorie allerdings liegt die Fußbodenheizung evtl ein Stück vorne. Denn auch eine Gasbrennwertheizung läuft am effizientesten, bei möglichst niedriger Vorlauftemperatur. Das dürfte aber eher im unteren Prozentbereich liegen.

Wenn man allerdings später evtl mal auf eine Wärmepumpe umrüsten möchte, sollte man zwingend eine Fußbodenheizung verbauen (lassen), da die Wärmepumpe zwingend niedrige Vorlauftemperaturen benötigt um effizient zu arbeiten.
 
C

Caspar2020

Vorlauf ist eigentlich deutlich niedriger im Vergleich.

Man gewinnt auch einiges an Platz/ bzw. Flexibilität was Möbelpositionen und ähnliches angeht. Ist also nicht nur optisch.

Auch hat man weniger Staubfänger und die Wärme aus dem Boden ist einfach toller.

Allerdings kommt noch mal ein ordentlich Batzen kosten on top; wenn der Estrich eh nicht neugemacht werden muss; außerdem ist HK-Verteiler eher zentral; Steigleitung für Heizungen meist in den ecken und nur für die Räume darüber.

Bei dem Kriechkeller; wo steht die Heizungsanlage eigentlich?
 
F

Farilo

Bei dem Kriechkeller; wo steht die Heizungsanlage eigentlich?
Die Heizung steht im Waschraum auf Bodenhöhe, welcher sich 6 Stufen unter dem Hintereingang befindet. Die jetzigen Rohre gehen dann waagerecht in den Kriechkeller und von dort dann in das Haus nach oben.

Hm Muss mal überlegen was ich da mache.
Estrich muss eigentlich nicht neu. Das wird dann doch ordentlich kosten.
Nächste Woche wird die Hütte nackt gemacht und dann schau ich mir den Boden mal genauer an. Wenn dieser neu muss, was unwahrscheinlich ist, dann kommt die Fußbodenheizung. Ansonsten halt Heizkörper.

Danke für die Infos was die Wirtschaftlichkeit betrifft.


Irgendwelche Tipps bzgl. einer ordentlichen Gasheizung? Ich bräuchte dann noch einen Warmwasserspeicher ca. 100L.
Weiss noch nicht genau was ich von diesen Kombigeräten halten soll?!
 
J

Joedreck

Die Kombigeräte können in der Regel in ihrer Leistung nicht so weit runter.
Womit wurde denn bisher geheizt und gibt es irgendwas an Dämmung (auch kurzfristig geplant)?
 
F

Farilo

Die Kombigeräte können in der Regel in ihrer Leistung nicht so weit runter.
Womit wurde denn bisher geheizt und gibt es irgendwas an Dämmung (auch kurzfristig geplant)?
Ah okay. Ich hab noch nicht richtig verstanden, was dieses "Leistung nicht so weit runter gehen" im Endeffekt bedeutet. Aber da mach ich mich auch mal schlau.

Bisher wurde mit Gas geheizt. Anlage von 89.
Dämmungstechnisch werde ich diesen Winter (ich ziehe im Nov/Dez ein) erst einmal beobachten wie es sich konkret verhält. Wenn nötig, dann würde ich im nächsten Jahr dann nur den Dachboden dämmen.
Alles andere bleibt.

Fenster sind zum Teil erneuert (Kunststoff).
Ich spiele aber mit dem Gedanken, alle Fenster neu zu machen. (Holzfenster 2Fach verglast).
Ich bin gerade dabei zu prüfen, welche Vorteile Holzfenster gegenüber Kunststofffenster haben und dann entscheide ich.

Gruß
Farilo
 
Zuletzt aktualisiert 04.12.2023
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1734 Themen mit insgesamt 26022 Beiträgen

Ähnliche Themen
25.11.2022Fußbodenheizung fräsen oder neuen Estrich einbringen? Beiträge: 17
16.11.2023Wärmepumpe: Pufferspeicher, Leistung und Modulation Beiträge: 40
26.03.2022Was ist sinnvoller Wärmepumpe oder Dämmung Beiträge: 33
14.05.2022Altbau WHG mit Gastherme - Fußbodenheizung jetzt, Wärmepumpe später Beiträge: 14
20.06.2018Kellerraum soll wärmer werden - Fußbodenheizung, Dämmung? Beiträge: 11
08.06.2016Fragen zu Fußbodenheizung - neuer Unterbau/Estrich/Granitfliesen Beiträge: 14
12.11.2017Fußbodenheizung / Wandheizung / Deckenheizung - Alternativen? Beiträge: 18
09.03.2018Heizkörper oder Fußbodenheizung: Was ist unter diesen Umständen zu empfehlen? Beiträge: 23
11.03.2022Gedämmter Altbau von 1921: Von Gasheizung umrüsten Beiträge: 31
13.08.2014Fußbodenheizung einfräsen - Erfahrungen? Beiträge: 19

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben