Aktuelles Finanzierungsangebot der Hausbank

4,80 Stern(e) 16 Votes
H

hauskauf1987

Ich halte mich kurz...
Wir stehen kurz vorm Hauskauf
Da die Zinsen exorbitant steigen stehe ich kurz davor den kreditvertrag zu unterschreiben. Das Angebot gilt noch bis morgen, Dr. Klein war nicht wettbewerbsfähig.

Darlehen 793.000 Euro, Zins 1,42 %, effektiv 1,45 %

Das Haus kostet 815.000 Euro. Eigenkapital 80.000 euro wird eingebracht. KFW55EE Förderung und Baubegleitung i.H.v. ca. 32.000 Euro werden nach Auszahlung ins ETF Depot gelegt.

Andere Banken wurden nicht angefragt, da meine Hausbank im Sommer bei einem anderen Projekt deutlich die günstigsten waren.

Ist das ein guter Zinssatz in Anbetracht der aktuellen Situation?
Würdet ihr weiter warten bis Notartermin vollbracht ist? (In ca. 4 Wochen. Im worst Case nach der Rücktrittszeit des Darlehens)?

Problem ist, dass die Rate von aktuell 2.260 Euro so ziemlich das Maximum ist was wir bezahlen können/wollen...

Danke
 
H

Hausbautraum20

Vielleicht bin ich blind, aber ich seh nicht, wie lang die Zinsen fix sind?

Ihr wollt wirklich 38 Jahre abzahlen?
 
B

Benutzer200

Problem ist, dass die Rate von aktuell 2.260 Euro so ziemlich das Maximum ist was wir bezahlen können/wollen...
Dann macht es fest. DEN perfekten Zeitpunkt findet man nicht. Und wenn diese Woche die Fed Ihre Aussagen zu Zinssteigerungen gibt, kann es auch Auswirkungen auf den Rest der Welt haben.

Lieber jetzt ein wenig zu viel bezahlen, als später vielleicht gar nicht mehr bezahlen können.
 
H

hauskauf1987

Dann macht es fest. DEN perfekten Zeitpunkt findet man nicht. Und wenn diese Woche die Fed Ihre Aussagen zu Zinssteigerungen gibt, kann es auch Auswirkungen auf den Rest der Welt haben.

Lieber jetzt ein wenig zu viel bezahlen, als später vielleicht gar nicht mehr bezahlen können.
Ist halt total ärgerlich, im September anderes Objekt mit deutlich weniger m2 aber mehr Grundstück für 1,02 % Angebot gehabt. Für mich 0,0 nachvollziehbar wieso ich jetzt 0,4% mehr zahlen soll obwohl der Zins lt. Internet Interhyp "nur" um 0,2% gestiegen ist. Liegt das an der Objektbewertung der Bank?
Ist das Risiko hoch dass die Zinsen weiterhin deutlich steigen werden oder kann man spekulieren dass diese in 1 Monat wieder fallen? Hat jemand ne Glaskugel? ,-)
 
Zuletzt aktualisiert 17.07.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3146 Themen mit insgesamt 68914 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Aktuelles Finanzierungsangebot der Hausbank
Nr.ErgebnisBeiträge
1Dr. Klein Erfahrungen bei Vermittlung. Kredit von Bank genehmigt? 58
2Hausfinanzierung Intehyp oder Dr. Klein? Konditionen? 23
3Finanzierung, Interhyp, Allianz und Dr. Klein Erfahrungen? 110
4Dr. Klein Baufinanzierung Erfahrungen. 36
5Kauffinanzierung: wieviel Eigenkapital (bei den niedrigen Zinsen)? 27
6Feedback Dr. Klein Finanzierung - Kreditinstitute Fallstricke 33
7Interhyp Erfahrungen und Dr. Klein 24
8Hausbau mit wenig Eigenkapital möglich? 16
9Finanzierung Hauskauf - Erfahrungen, Feedback 21
10Für den Traum vom Eigenheim gehen die Deutschen ans finanzielle L 76
11Bewertung Finanzierungsangebot 13
12Grundstückskauf oder weiter sparen? 13
13Grundstückspreis = komplettes Eigenkapital. Finanzieren ja/nein? 13
14Hauskauf ohne Eigenkapital Erfahrungen? 27
15hohe Zinsen bei Zinsbindung, Alternative Flex-Darlehen? 54
16Hausbautraum 2025/26 realistisch? Aktuell kaum Eigenkapital, aber wir kämpfen! 52
17Baufinanzierung ohne Eigenkapital als Möglichkeit? 160
18Hausbau 2024, wenig Eigenkapital finanzierbar? 75
19Finanzplanung Neubau bei guten Einkommen mit wenig Eigenkapital 81
20Baufinanzierung mit unserem Eigenkapital machbar? 12

Oben