Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
41
Gäste online
657
Besucher gesamt
698

Statistik des Forums

Themen
31.173
Beiträge
379.310
Mitglieder
46.882

Abströmweisen bei KWL alle über Türspalte?

4,20 Stern(e) 5 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Hallihallo zusammen,

aktuell lese ich mich auch wieder etwas in die KWL-Sache ein. Dazu bin ich auf folgende für mich kompetent wirkende Seite gestoßen (auch wenn das Bauvorhaben schon relativ viele Jahre zurückliegt):

Dort geht es um die Luftströmungen im Haus bei einer KWL. Bislang bin ich immer davon ausgegangen, dass die Abströmungen von einem Zuluftraum zu einem Überstromraum/-gang zu einem Abluftraum primär über die Türspalten zwischen Boden und Tür vonstatten geht.

Jetzt habe ich auf o.g. Seite folgende Grafik und Sichtweise zu gesehen:
b.JPG


Wie realisiert man ohne Wanddurchbruch und einem weiteren Ventil, dass bspw. im Schlafzimmer die Luft oben abströmen kann. Oder ist dies nicht notwendig, weil es einen vernachlässigbaren Effekt auf die Schlafzimmertemperatur hätte und ihr habt das auch alle - wie in jedem Zimmer oder ? - über die untere Türspalte realisiert?

Muss praktisch im Schlafzimmer sowas verbaut werden? Im Hinblick auf die Optik :rolleyes:
Ueberstroemgitter-Trox.jpg


Wie viele mm / cm reichen da eigentlich aus? Weil dieser Türspalt unten ja wieder ein Manko im Hinblick auf den Schallschutz hat.

Vielen Dank für eure Anregungen und Erfahrungen.

Anna.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mycraft

Moderator
Das ist vernachlässigbar. Du kannst Überströmventile einbauen oder auch Türdichtingen mit Überströmmöglichkeit. Du musst aber nicht.

Mit der KWL kann man weder kühlen noch heizen.
 
Danke für deine schnelle Antwort. Ja kühlen und heizen kann man nicht, doch ich könnte mir jetzt ausm Stegreif schon vorstellen, dass es ein paar Grad oder zumindest nach dem Komma ausmachen würde (ob eben die warme Luft abtransportiert wird oder eben die kalten am Boden). Aber klar, ob das jetzt zu vernachlässigen wäre oder nicht :rolleyes:

Reicht denn der Standard-Türspalt unter einer Innentür oder wird das gesondert beachtet?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
@annab377 Ich glaube du verrennst dich etwas in Details.
Überstömventile werden nur noch selten eingesetzt.
Wer plant bei euch die KWL, Position der Ventile, Zu- und Abluft...?
der sollte ja Ahnung haben.
Und es macht nicht(s viel) aus was die Temperatur betrifft. Die KWL hat einen Wärmetauscher. Ist die Abluft wärmer wird die Zuluft auch stärker erwärmt. Hinzu kommt dass man bei normaler Auslegung weit davon entfernt ist irgendwelche Kühleffekte zu erzeugen.
Der normale Spalt reicht. Wie gesagt ist die Strömung vergleichsweise gering.
Aufwendiger aber auch steuerbarer ist es mehr separate Zu- und Abluftpositionen und weniger überströmte Bereich zu verbauen. Ist aber absolut unüblich also schnell wieder vergessen ;)
 
Ja, kann sein dass ich mich zu tief beschäftige mit der Sache.

Bislang haben wir uns noch nicht festgelegt ob wir es über Selfio oder halt dem Hersteller selbst planen lassen. Oder sogar von der Firma, welche auch Elektrik / Heizung macht? Bislang noch unklar alles.

Aber danke ;)
 

Mycraft

Moderator
Du machst es genau richtig. Vorher erkundigen und nicht: „Elnmal KWL bitte“
und hinterher: „das habe ich nicht bestellt“
 

Ähnliche Themen
11.10.2018Kühlung in die KWL integrieren oder doch Klima separat?Beiträge: 14
14.11.2019Dezentrale KWL planen und vorbereitenBeiträge: 10
17.11.2019Hersteller Heizung / KWL gesuchtBeiträge: 10
31.03.2019Angebot für Pluggit KWL/WRG über GU zu teuer? *hust*Beiträge: 14
04.09.2018Speisekammer: Heizschleife bei KWL sinnvoll?Beiträge: 14

Oben