Abriss Fertighaus - Wer hat Erfahrungen mit Haus abreissen?

Dieses Thema im Forum "Planung / Ideenfindung / Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Susi_90, 11. 05. 2018.

Abriss Fertighaus - Wer hat Erfahrungen mit Haus abreissen? 4.4 5 5votes
4.4/5, 5 Bewertungen

  1. Susi_90

    Susi_90

    29. 11. 2017
    8
    3
    Frage / Anliegen:

    Hat jemand schon einmal selbst ein altes Fertighaus abgerissen?

    Hallo :)

    Wir sind gerade an der Planung des Umbau unseres Hauses. Es ist ein massiver Keller mit einem Fertighaus aus dem Jahre ca. 1970 darauf. Hat jemand schon mal so ein Fertighaus abgerissen und Erfahrungen damit?

    Viele Grüße
    Susi
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
  2. Die Seite wird geladen...


  3. DonRolando

    DonRolando

    11. 05. 2018
    3
    0
    Stehe vor einer ähnlichen Situation (Baujahr 68, aber ebenfalls massiver Keller mit Fertighaus oben drauf) und habe schon einige Abriss-Unternehmen kontaktiert.

    Erstaunlicherweise haben viele direkt abgewunken, weil Sie Fertighäuser nicht entsorgen wollen (zuviel Sortiererei des ganzen Sondermülls, so dass für Sie kaum Gewinn bleibt).

    Das billigste war dann 40k (inkl. MwSt.), wohingegen ein Massivhaus für signifikant weniger entsorgt werden könnte. :(
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
  4. 11ant

    11ant

    1. 02. 2017
    5.123
    983
    Was soll es denn nun werden: Umbau oder "Abriß" ?

    Mit der Herangehensweise wie bei einem Massivhaus (Kaputtmachen mit der Bleibirne) muß das so aussehen, weil das hierfür nicht geeignet ist.

    Fertighäuser baut man eher rück, als daß man sie abreißt. Leider ist ihr Aufbau weniger standardisiert, weswegen der Kenntnis der Pläne noch mehr Bedeutung zukommt.

    Im Idealstfall kennt man alle Pläne und der Hersteller ist noch existent.
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
  5. Mastermind1

    Mastermind1

    11. 12. 2017
    159
    32
    Vielleicht findet sich ja ein Unternehmen wenn man den Auftrag für nächstes Jahr beauftragen möchte? Vielleicht macht es Sinn einen kleinen Teil einer Wand Mal von innen zu öffnen, damit klar ist, was auf einen zukommt?

    Oder Eigenleistung in Form von Beschaffung von Containern, einem Baggerfahrer der auf Regie arbeitet, und dann 2 Wochen Urlaub die man opfert?
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
  6. Nordlys

    Nordlys

    14. 01. 2017
    4.089
    1.636
    Mann, was für Preise. Montag reisst einer unser altes Bürogebäude ab, späte 60 er, Asbestdach Eternit. Holz garantiert in Xylamon getränkt. 12 ist sein Preis. Karsten
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
  7. DonRolando

    DonRolando

    11. 05. 2018
    3
    0
    Rückbau beherrschen dann wohl die Abbruchunternehmen hier in der Gegend nicht, die haben alle von viel zum Sortieren gesprochen.
    Unabhängig davon habe ich bisher immer nur gehört, dass es deutlich teurer kommt als bei massiv. (Mit der Birne anrücken und dann wegkarren ist halt doch weniger zeitaufwändig.)

    Tja, ich hab nur die bemäßten Pläne, aber nichts was auf den Aufbau des Hauses Rückschlüsse zulässt. :(
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...