45x90 Feinsteinzeug-Fliesen

4,00 Stern(e) 5 Votes
N

niekohle78

Hallo,

wir sind gerade dabei uns nach Fliesen für unser EG umzusehen. Ganz hoch im Kurs stehen 45x90er Feinsteinzeug. Hierzu jetzt ein paar Fragen:

Kann man die mit "normalen" Flexkleber kleben? Evtl. dicker auftragen, oder braucht man Spezialkleber?
Braucht man extra Fugenmörtel?
Kann man die Fliesen brechen, oder braucht man einen Nassschneider? Was gibt es sonst noch zu beachten?

Danke


N
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

TomTom1

Moin!

Zum handwerklichen Teil kann ich wenig beitragen. Beim Materialpreis großer Fliesen spart man mit Eigenleistung evtl. an der falschen Stelle. Das Brechen dürfte zumindest einen Profi-Fliesenschneider und einige Erfahrung erfordern.

Ganz wichtig: Es darf nicht im (von uns gewünschten) Halbverband, sondern nur mit Kreuzfuge verlegt werden - daher haben wir uns gegen dieses Format entschieden .

Zudem: Verlegeplan auf den Estrich zeichnen - insbesondere in kleinen Räumen wirken die Fliesen nicht so wie erhofft. Wenn man dann noch wirklich alle Dehnungsfugen einhält, bleibt vom Großformat nicht allzuviel übrig.

Wir haben letztendlich 60 x 60 cm genommen. Ist meist günstiger und die Platte ist etwas bruchstabiler.

LG,
Tomtom.
 
R

Robert

Hallo,

in unserem großen Bad (3,5x3,85 m haben wir uns auch für dieses Format entschieden und es bisher nicht bereut. Wir haben die Fliese 1/3 versetzt Verlegen lassen und es sieht super aus. eine Kreuzfuge ist nicht zwingend notwendig nur im Halbverband sollte man die Fliesen nicht verlegen, dann kann es Probleme geben. Wie haben us für eine Fliese mit gleiche Optik Wand Hell Boden dunkel entschieden. Un ein paar Akzent mit Mosaik gesetzt. Unsere Fliese hieß Kaleido glaube.

Viele Grüße
Rober
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

Robert

So lang man die nicht selber verlegen muss, mag das alles noch gehen...
Selbstverständlich ich hätte das nicht allein gekonnt. Bei solchen Formaten muss eine Profi ran. Selbst gestandenen Fliesenleger haben nicht alle das Werkzeug diese Fliesen zu scheiden mussten wir im Vorfeld feststellen. Aber wenn fertig ist sieht einfach nur geil aus
 
H

Häuslebauer40

Mir reichts. Hab vor zwei Wochen meine Terrassenplatten gelegt. Die waren 60 auf 45 und 5,5 stark. Gute 25 Kg das Stück. Nach 28 qm gehste am Stock. Ich werd künftig nur noch Mosaik verlegen
 
P

perlenmann

Feinsteinzeug ist aber nicht 5,5cmdick. Wiegt aber geschätzt irgendwas zwischen 5 und 10kilo.
Im Wozi haben wir die nicht, aber hinterm WC (genau 90cm zwischen Wand und Schamwand,und im EG hinter der 90er Dusche. Sieht schick aus!

Aber warum darf man die nicht im Halbverband legen?
 
H

Häuslebauer40

Dass die nicht so dick sind und auch nicht so schwer, ist schon klar, aber das Verlegen von so großen Fliesen ist trotzdem ne Plagerei.
 
Zuletzt aktualisiert 27.05.2022
Im Forum Platten / Fliesen / Naturstein gibt es 297 Themen mit insgesamt 3314 Beiträgen

Ähnliche Themen
21.08.2019Fliesen Wahl - wie/wo anfangen? - Seite 2Beiträge: 28
13.10.2016Fliesen auf Beton entfernen - Seite 2Beiträge: 16
14.09.2020Badezimmer welche Bereiche Fliesen? - Seite 3Beiträge: 58
14.03.2017Fliesen auf der Terrasse Beiträge: 12
26.10.2020Feinsteinzeug Küchenarbeitsplatte und Bodenfliesen gleich Beiträge: 10
20.08.2018Kosten für Wand- und Bodenbeläge Beiträge: 11
07.01.20221cm Spalt zwischen Wand, Fliese und Türzarge Beiträge: 20
19.11.2021Dekorfliesen - 3d Fliesen - zeigt her eure besonderen Wände - Seite 4Beiträge: 32
04.01.2022Zwei Bäder: Wo sollen Fliesen hin? - Seite 6Beiträge: 49
21.03.202230 x 60 cm Fliesen Vernunft vs. Zeitgeist. - Seite 3Beiträge: 115

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben