200m^2 EFH für 4-5 Personen ohne Keller auf schmalem Grundstück

4,00 Stern(e) 13 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Oha, es gibt offenbar auch noch Stimmen pro Südgarten :)

"Warum baut ihr eigentlich nicht gleich mit Keller, wenn ihr oberirdisch fast 30 Quadratmeter Abstellräume einplant? "
Wollten wir eigentlich unbedingt, das geben die Boden- und Wasserverhältnisse aber nicht her. Darum jetzt ein eigentlich für das Grundstück zu großes Haus ohne Keller...
 
Finde den Klops auf dem kleinen Grund total unpassend.
Ich würde den Bedarf an Räumen noch mal checken. Braucht es tatsächlich Gast und Büro gleichzeitig? Über 11m² nur für die Technik und dann noch mal so viel für die Wäsche - echt jetzt?

Gibt der B-Plan eigentlich 2 VGs + DG her? Nutzt man vielleicht lieber das Dach als Ausbaureserve, falls wirklich K3 kommt und begnügt sich bis dahin mit weniger?

Man muss ja auch immer sehen, dass man das alles unterhalten muss. Wir hatten auch für 2 Kinder geplant und haben jetzt über 170m². Leider hat es mit den Kiddis nicht geklappt. Jetzt muss ich gestehen, dass wir echt 2 Räume übrig haben. Mal ab von Heizung müssen die ja aber auch geputzt werden. Das nervt teilweise echt. Dafür dann auch noch an Garten einzubüßen wäre für mich keine Option bei knapp über 500qm.

Wurde das Budget eigentlich schon genannt?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Danke für die guten Ratschläge!

Ausbaubares DG ist leider nicht drin, sonst hätten wir das auch so gemacht. Wir wollen eben nicht auf Kind 3 verzichten, nur weil das Haus ein Zimmer zu wenig hat. Klar, das Ausweichbüro oben ist ggf "übrig", falls K3 nicht kommt.

Größere Grundstücke waren leider "ausverkauft". Wobei wir lieber ein kleines gekauft hätten mit Keller Möglichkeit. Aber man nimmt was man kriegt :)

Klar ist das Haus im Endeffekt zu groß für das Grundstück, aber wir wollen beide keinen allzu großen Garten. Vielleicht ist die akute Enge in der aktuellen 74m2 Wohnung zu viert allerdings der Auslöser, dass wir es nun in die andere Richtung völlig übertreiben...
 
Ausbaubares DG ist leider nicht drin,
Was meinst Du mit "nicht drin"? Was genau sagt der B-Plan?
Klar ist das Haus im Endeffekt zu groß für das Grundstück, aber wir wollen beide keinen allzu großen Garten.
Das ändert sich noch, glaub mir.
Vielleicht ist die akute Enge in der aktuellen 74m2 Wohnung zu viert allerdings der Auslöser, dass wir es nun in die andere Richtung völlig übertreiben...
Ich fürchte schon ein wenig. Wie ist Euer Budget?
 
Was meinst Du mit "nicht drin"? Was genau sagt der B-Plan?
Maximalhöhe 8m - da kann man nur in der Mitte des Satteldachs noch stehen.

Das ändert sich noch, glaub mir.
Mag sein. Gerade ist es für mich schon ein großer Schritt, überhaupt einen Garten samt der ganzen damit anfallenden Arbeit zu "akzeptieren"...

Ich fürchte schon ein wenig. Wie ist Euer Budget?
Ist ein wenig, wie wenn man hungrig in den Lebensmittelmarkt geht, dann wird der Einkaufswagen auch voller als sonst :)
Budget ist ausreichend für das, was uns als Kalkulation angeboten wird. Bei einem entsprechenden 140-160m^2 Bau mit Keller wäre man ähnlich herausgekommen.
 

Ähnliche Themen
30.09.2019Grundrissoptimierung EFH mit Keller auf kleinem GrundstückBeiträge: 178
09.10.2020EFH 220qm mit Keller auf 700qm GrundstückBeiträge: 41
27.01.2020EFH bauen mit/ohne Keller bei kleinem GrundstückBeiträge: 66
07.06.2020EFH-Optimierung und -Planung (180qm + DG ohne Keller)Beiträge: 159
12.01.2018Gebäudehöhe von 8,5 m mit Keller und 2 Vollgeschossen?Beiträge: 31
26.06.2016Grundriss 180qm plus Keller - 12,40mx9,04mBeiträge: 21
08.01.2014Meinungen zum Grundstück am Hang.Beiträge: 23
08.11.2019Grundstück mit Einschnitt Stromstation / L-Form- IdeensucheBeiträge: 20
27.06.2020Keller oder Grundstück begradigen?Beiträge: 43
28.07.2020EFH 160m2 mit Keller, 500m2 GrundstückBeiträge: 108

Oben