[ ökologisch] in Foren - Beiträgen

KfW - Bau ist es nötig oder nicht?

Ökologisch ist halt immer eine Frage. Man darf nicht nur die Einsparungen reinrechnen, sondern auch die Umweltkosten bei der Herstellung. Siehe Elektroauto z.B. Du sparst zwar CO2 ein, aber alleine die Batterieherstellung für das Auto ist ist sehr sehr Wasser- und CO2 ...

[Seite 2]
... besser weg - wenn die Alternative Abriss, Entsorgung und ressourcenintensiver Neubau ist. Alles sehr relativ und abhängig vom Blickwinkel. Die Ökologisch-Plakette wird sich jedenfalls von allen Seiten gern schnell angeheftet

[Seite 3]
Ein bisschen Selbstinfo gehört schon dazu, vorausgesetzt es ist einem eben wichtig ökologisch zu bauen - aber ja, das Label wird schnell vergeben. Lustig dass du das Gefühl hast, ich habe eher das Gefühl man wird als Spinner abgetan wenn man sich dazu entscheidet so zu bauen. Wie gesagt: Mir ...

[Seite 4]
... um Geld zu sparen, weil es ja sowieso schlecht ist, das billige Fleisch holen. Ändert aber am Ende nichts dran dass das Bio-Fleisch im Zweifel ökologisch der Massentierhaltung überlegen ist

[Seite 7]
... Posts ging es auch noch stärker um die Förderfähigkeit als Öko-Indikator. Dazu finde ich ein grandioses Beispiel. Natürlich bin ich dafür, ökologisch zu bauen. Es ist nur nicht ganz so schwarz-weiß und einfach erkennbar, WAS nun wirklich ökologisch ist

[Seite 8]
... Leben hatten. Wenn ich diesen Vergleich bei unserem (auch meinem) heutigen Komsum sehe können wir uns alle doch niemals als ökologisch handelnd sehen, egal ob mit oder ohne Zertifikat. Aus diesem Grund sehe ich all diese Zertifikate kritisch, da unser eigener, heute üblicher Lebensstil ...

[Seite 9]
Wir haben ökologisch gebaut und auf die Förderung verzichtet. Mit einem eigenen Wald, der deutlich mehr Biomasse produziert als wir zum Heizen brauchen und dem Wunsch nach Strahlungswärme bot sich ein Grundofen an. Damit bist Du schon raus aus der KfW Systematik. Natürlich kann man ja dennoch ...



Oben