[ kochfeld] in Foren - Beiträgen

Küchenbilder Thread - Zeigt her eure Küchen!

[Seite 69]
... ist so überhaupt nicht meines... ich hätte eh den Holzboden durchgehend gemacht. Aber die Küche gefällt mir sehr! Allerdings hätte ich das Kochfeld wohl auch eher an die Wand gemacht und die Insel als reine Arbeitsinsel genutzt - gestützt auf meine Beobachtung, daß man relativ wenig Zeit am ...

[Seite 84]
... verderben, aber die Planung ist weit von gut entfernt. Selbst in meiner Studentenbude mit Einzeilerküche hatte ich mehr Platz zwischen Spüle und Kochfeld. Da fehlt nur noch der Backofen unter dem Herd, dann habt ihr es geschafft in einen großen Raum eine Küche einzubauen, die vom Komfort dem ...

[Seite 87]
... Insel war auch kein Thema. Wobei ich aus Erfahrung sagen kann: gut geplant ist da nichts voll gespritzt. Wir haben das Kochfeld auf der Insel (weil es ansonsten vor dem Fenster gewesen wäre und auf die Spritzer am Glas hatte ich keine Lust) und da spritzt nichts, auch bei Kurzgebratenem (was ...

[Seite 85]
Das ist mir auch als zweites aufgefallen. Zuerst dachte ich noch: endlich mal jemand, der seine nicht allzugroße Insel mit dem Kochfeld kaputt macht, bis ich eins nach hinten geschaut habe. Ich würde auch etwas mehr Platz zwischen Kochfeld und Spüle lassen. Wobei: wenn mich meine Äuglein nicht ...

[Seite 47]
... schwarze Fläche ist daher ebenfalls nicht als "Klotz" zu sehen. Ich denke, dass das sehr viel ausmachen wird. Die Überlegung mit dem Kochfeld und der Spüle auf gleicher Höhe ist sehr gut. Wir haben uns bewusst für die mittige Anordnung im jeweiligen Bereich entschieden, da die Blickrichtung ...


Kühlschrank freistehend aufstellen oder integriert?

[Seite 2]
Kochfeld, welches auch immer, immer ohne Randeinfassung

[Seite 4]
... zum Thema Randeinfassung. Ich verstehe das als das, was man umgangssprachlich als Rahmen bezeichnet^^ Ich bin nun auch etwas verwirrt - sollte das Kochfeld nun einen Rahmen haben, oder nicht? Schöne Grüße

[Seite 6]
... an der Seite überstehen lassen kann. Die Einfassung ist flach und verhindert nur, dass ein Topf (etc.), der auf der Arbeitsplatte in Richtung Kochfeld geschoben wird, sofort am Glas anstößt. Für mich ein Must-Have, oder halt das Kochfeld mitversichern

[Seite 7]
Alternative: Eingelassenes Kochfeld. Da bleibt der Rand heil und Putzen ist noch viel leichter. Aber es erfordert ca. dreimal so hohe Arbeitsplattenkosten. Und, schon mehrfach erwähnt, Arbeitsplattentiefe von 80 cm wählen. Eine ganz banale Sache, aber keine technische Spielerei und kein Gerät kann ...

[Seite 8]
Auf pyrolose werde ich wohl verzichten, unser Backofen sieht nach 13 Jahren immer noch gut aus , trotz vielem kochen. Investiere da lieber mehr ins Kochfeld. Schwanke da zwischen Siemens mit Slider Bedienung oder auch dem Neff mit twistpad. Beim Kühlschrank bin ich unentschlossen was die Größe ...

[Seite 10]
... nicht ganz korrekt steht, und dann ist nur ein Teil des Flexfeldes aktiv. Leider musste ich dieses mal Flex nehmen, weil es kein einlassbares Kochfeld ohne Flex gab... Und lieber vier echte Platten auf 80cm als die Anordnungen mit vier kleinen und einem unnützen Warmhaltefeld

[Seite 11]
Ne die stehen bei uns schon zusammen, weil wir nicht den Backofen, sondern die spülmaschine erhöht bauen. Daher muss Backofen und Kochfeld schon zusammen passen...



Oben