[ heizkosten] in Foren - Beiträgen

Wengerter Baugebiet Am Mühlbach in Mimberg / Burgthann mit 2022-2024

[Seite 2]
... Heizung im Haus und auch keinen Anschluss an das Fernwärmenetz der Stadt. Auch empfinden wir die prognostizierten Heizkosten in Höhe von 220 EUR pro Monat als abschreckend, v.a. für einen Neubau mit KfW 40 Standard. Ich kann nur empfehlen, diese Heizkosten z.B. im Internet mal mit Neubauten ...

[Seite 3]
... warum man dies auch nicht unbedingt verraten möchte (günstig ist ja anders). Hier wandern unserer Wahrnehmung nach viele Euros der monatlichen Heizkosten in den Gewinn des Betreibers und man ist dem - wie bereits geschrieben - vollkommen ausgeliefert, ohne eigene Heizung und Fernwärmeanschluss ...

[Seite 5]
Die Heizkosten sind selbstverständlich am Ende des Tages auch vom Heizverhalten abhängig. Um mal einen Eindruck von den Größenordnungen zu bekommen, haben wir für uns mal ein bisschen nachgerechnet: Die Häuser sind aktuell im Expose mit einer Wohnfläche von 134-169m² angegeben (da steckt jetzt ...

[Seite 16]
Die Heizung war und bleibt für mich das größte Problem: Die Reduzierung der Heizkosten von monatlich ~220 EUR auf monatlich ~150 EUR klingt auf den ersten Blick gut, auf den zweiten Blick bleibt es für mich aber immer noch extrem teuer. Grob die eine Hälfte der Kosten soll für Wartung ...

[Seite 17]
... mit allen Betriebs- und Instandsetzungsrisiken) nicht übernehmen wollen. Es wäre prima, wenn Sie das nochmal klarstellen könnten. Zu den Heizkosten schrieben Sie: Die qm der Häuser haben wir hier in diesem Thema bereits in den Heizkosten berücksichtigt (auf Seite 2 gibt es eine Berechnung des ...



Oben