Weinkeller
(6 Bewertungen)
Weinkeller 4.5 5 6votes
Views: 2775
<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Weinkeller


Grundsätzlich sollten in Weinkellern oder Lebensmittellagern immer eine möglichst konstante Luftfeuchtigkeit und eine ebenso konstante Temperatur vorherrschen.

Wenn man ein paar Regeln beachtet, so ist dies auch ohne künstliche Regulierung zu erreichen.
So müssen Lagerkeller dem Feuchtigkeits- und Wärmehaushalt des umgebenden Erdreiches angepasst werden. Je tiefer der Keller unter Terrain liegt, desto besser, da so dem Einfluss der Sonne entwichen wird. Andernfalls sollte der Keller an der Gebäudenordseite angelegt werden, um ihrem Einflussbereich möglichst zu entgehen. Heizungs- und Warmwasserleitungen sind hier unangebracht.

Genau wie Weinkeller müssen Lagerkeller eine einwandfreie Belüftung aufweisen. Der Feuchtigkeitsnachschub erfolgt über einen eingekiesten Naturboden, in den Zementplatten für Fuss- und Fahrwege eingelassen werden können.



Bericht bewerten


Ihre E-Mailadresse (zur Bestätigung)

Sicherheitsfrage: *







<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Ähnliche Artikel
Naturböden
Aus gewässerter und eingewalzter Erde wird der Unterboden hergestellt. Über diesen Unterboden wird eine Schicht aus Wandkies gelegt. In Bereichen, welche st...

Oben