Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
29.022
Beiträge
326.626
Mitglieder
44.834
Neuestes Mitglied
Olikun-1
Tafelparkett -
(6 Bewertungen)
Tafelparkett 4.1666666666667 5 6votes
Views: 2036
<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Tafelparkett


Eine besonders hochwertige und edle Wohnkultur erreicht man mit Tafel- bzw. Intarsienparkett, denn Bodengestaltung mit solchen Parketten ist nicht nur sehr hochwertig, sondern auch sehr individuell. Tafel- oder Intarsienparkett wird in vielen Fällen in wertvoller Handarbeit hergestellt und ist dementsprechend auch recht teuer.

Dabei handelt es sich bei dieser Parkettart um zusammengefügte Parketttafeln, die mit Nut- und Federverbindungen verlegt werden. Das besondere an diesen Tafeln ist, dass sie verschiedene Muster, Ornamente und Motive zeigen können. So genannte Intarsienarbeiten, wie sie bei Tafelparkett oft verwendet werden sind sehr kostbar, denn die Herstellung ist schwierig und teuer. Intarsien sind in Holz eingelegte oder aufgeleimte Verzierungen aus andersfarbigem Holz, die kunstvoll erstellt werden. Selbst wenn es sich dabei zum Beispiel um relativ einfache Sternmuster handelt, ist der Aufwand bei der Herstellung des Tafel- oder Intarsienparkett recht hoch und bei komplizierten Mäandermustern oder individuellen Designs natürlich noch höher.

Aus diesem Grund werden Tafelparkettböden von Experten meist eher sparsam in Kombination mit anderen Parketten eingesetzt. Man kann zum Beispiel eine Platte eines Tafelparketts mit einem Sternornament in die Mitte eines Raumes setzen und darum herum einen passenden normalen Parkettboden verlegen. Dadurch wird die einzelne Intarsienparkettplatte zum Blickfang und ein normaler Raum wird zu einem aufgewerteten Wohnraum. Auch kann ein Raum mit Tafelparkett natürlich eingerahmt werden, so dass sich verschiedene Gestaltungswünsche mit Tafelparkett verwirklichen lassen.


Damit die gewünschten Effekte durch das Tafelparkett vermittelt werden können, sollte man Intarsien- und Tafelparkett aber bevorzugt von Fachfirmen verlegen lassen. Durch die Motive werden kleine Unebenheiten und vor allem Ungenauigkeiten bei der Verlegung nämlich noch sehr viel schneller deutlich als bei herkömmlichem Parkett und ein dilettantisch verlegter Tafelparkettboden macht absolut keinen guten Eindruck.


Im privaten Bereich sind Intarsienparkette in den letzten Jahren eher etwas aus der Mode gekommen, weil die Ornamente und Muster oft einen etwas klassischen Touch haben und deshalb nicht immer zu jungem Wohnen passten. Darauf hat die Parkettindustrie aber reagiert und bietet mittlerweile jugendlichere Tafelparkettböden an.


Wen die Kosten nicht abschrecken, der kann sich außerdem von einem Schreiner natürlich einen individuellen Tafelparkettboden bzw. einzelne Intarsienparkettplatten zur Aufwertung eines Raumes anfertigen lassen. In diesem Fall kann man Muster und Ornamentik des Tafelparketts bzw. der Intarsie natürlich selbst bestimmen und dem restlichen Wohnkonzept anpassen.


Diese Möglichkeit wird vermehrt von Unternehmen wahrgenommen, die sich ihr Firmenlogo zum Beispiel als Intarsienparkettplatte in die Empfangshalle einarbeiten lassen. Dabei handelt es sich aber wie gesagt um einen sehr teuren Spaß. Selbst die serienmäßig hergestellten Tafelparkettböden sind schon sehr hochwertig und werten einen Raum absolut auf, so dass bereits mit dieser Variante viel erreicht werden kann.


Bericht bewerten


Ihre E-Mailadresse (zur Bestätigung)

Sicherheitsfrage: *







<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Ähnliche Artikel
Verlegeanleitung für Parkett
Ein Parkettboden, wenn er regelmässig gepflegt wird und fachgerecht verlegt wurde, bereitet einem für die nächsten 30 Jahre Freude. Aber das Wichtigste hierb...

Alles wissenswerte über Parkett und dessen Eigenschaften
Heute gibt es die unterschiedlichsten Parkettarten auf dem Markt, wobei sich die Bodenbeläge nicht nur durch die Holzarten unterscheiden, sondern auch durch ...

Massivholzparkett, die hochwertige Lösung für Ihren Boden
Eine der hochwertigsten Lösungen im Bereich der Fußbodenbeläge ist der Massivparkett. Er wird unter anderem auch als "echter Parkett" bezeichnet, weil er mas...

Fertigparkett, das Mehrschichtparkett fertig vorfabriziert
Die meisten Verbraucher entscheiden sich heute für Fertigparkett, wenn sie ihren Wohnraum mit einem edlen Bodenbelag versehen wollen, denn bei Fertigparkett ...

Parkettboden schleifen und lackieren
Es ist unverzichtbar, dass Parkettböden nach dem Verlegen versiegelt bzw. geölt werden, denn nur so kann eine einfache Reinigung und eine lange Lebensdauer d...

Die Brinell-Härte von Parkettböden
Parkett ist ein äußerst beliebter Bodenbelag, der sich für den Einsatz in unterschiedlichsten Räumlichkeiten eignet. Allerdings kommt nicht jeder Parkettbode...

Verlegeanleitung für Parkett
Ein Parkettboden, wenn er regelmässig gepflegt wird und fachgerecht verlegt wurde, bereitet einem für die nächsten 30 Jahre Freude. Aber das Wichtigste hierb...

Parkettboden schleifen und lackieren
Es ist unverzichtbar, dass Parkettböden nach dem Verlegen versiegelt bzw. geölt werden, denn nur so kann eine einfache Reinigung und eine lange Lebensdauer d...

Die Brinell-Härte von Parkettböden
Parkett ist ein äußerst beliebter Bodenbelag, der sich für den Einsatz in unterschiedlichsten Räumlichkeiten eignet. Allerdings kommt nicht jeder Parkettbode...

Dehnungsfugen bei Parkettbelägen
Parkettboden besteht aus dem gesunden und ökologischen Naturmaterial Holz, das als Bodenbelag viele positive Eigenschaften aufweist. Allerdings gehört zu die...

Oben