3 Liter Haus - Haustypen
(5 Bewertungen)
3 Liter Haus 4.8 5 5votes
Views: 6395
<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

3 Liter Haus


Das 3-Liter-Haus bezeichnet einen Energiestandard für die Heizwärme, die ein Wohnhaus benötigt.

Ein 3-Liter-Haus ist somit ein Gebäude im Niedrigenergiebereich, es kommt jährlich mit nur 30 KWh Heizwärme pro Quadratmeter aus, was etwa 3 Litern Heizöl oder der der entsprechenden Menge an anderen Brennstoffen wie Kohle oder Gas entspricht. Der Begriff wird in Anlehnung an die Automobilbranche verwendet, in der das 3-Liter-Auto ein besonders sparsames Automobil bezeichnet. Allerdings gibt es noch keine verbindlichen Standards, mit denen überprüft werden kann, ob das 3-Liter-Haus auch tatsächlich nur diese Menge benötigt, von daher ist diese Grösse eher als Richtwert zu betrachten und als Hinweis auf eine besonders energiesparende Bauweise.

In Deutschland gibt es in Celle die erste bundesweite Siedlung, die ausschliesslich mit 3-Liter-Häusern konzipiert wurde. Dabei wird deutlich, dass energiesparendes Bauen und modere Architektur sich nicht ausschliessen müssen. Es wurden elf verschiedene Häuser in verschiedenen Bauweisen errichtet, darunter die Ziegelbauweise, moderne Fertigbautechnik und Holztafeltechnik, alle Häuser sehen verschieden aus, haben aber eins gemeinsam. Die innovative Idee des 3-Liter-Hauses garantiert einen sehr geringen Energieverbrauch, was sowohl der Umwelt als auch dem Geldbeutel des Bauherrn zugutekommen wird. Denn in einem 3-Litre-Haus können bis zu 65 Prozent der sonst üblichen Heizkosten eingespart werden. Und das Besondere an diesen Häusern ist, dass in jedem eine andere Wärmeversorgungstechnik genutzt werden kann, egal, ob Wärmepumpen, Brennwertkessel oder auch Holzpelletöfen, ein niedriger Energieverbrauch ist garantiert.

Für Bauherren, die sich entschliessen, ein 3-Liter-Haus zu bauen gibt es über die Kreditanstalt für Wiederaufbau extra ein Förderprogramm mit besonders günstigen Zinsen.



Bericht bewerten


Ihre E-Mailadresse (zur Bestätigung)

Sicherheitsfrage: *







<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Ähnliche Artikel
Passivhaus - Haustypen
Ein Passivhaus ist die Weiterentwicklung des Niedrigenergiehauses, es benötigt etwa 80 Prozent weniger Heizenergie als ein Niedrigenergiehaus.

Boden
Eine optimale Pflanzenentwicklung ist nur gewährleistet, wenn die ausgewählten Standortbedingungen angepasst sind. Dabei müssen vor allem die Wärme-, Licht- ...

Das Niedrigenergiehaus
Heutzutage ist vermehrtes Umweltbewusstsein gefragt. So kann man auch bei dem Vorhaben eines Hausbaus auf umweltfreundliche Maßnahmen setzen und die Nutzungs...

Hausbau-Lexikon - Baubegriffe A
Abbruchkosten bis Außentemperatur

Abbrucharbeiten beim Hausbau
Reizvoll sind bebaute zur Umnutzung freigegebene Grundstücke, meist ehemals landwirtschaftlich oder gewerblich genutzt. Man hat viel Platz und die bestehende...

Haustypen - Verschiedene Hausvarianten stehen zur Auswahl
Über die verschiedenen Haus Typen sowie ihre Vor- und Nachteile. Die Anzahl an verschiedenen Bauformen eines Hauses ist enorm. Steht ein Hausbau bevor, sollt...

Ausbauhaus - Haustypen
In den eigenen vier Wänden zu wohnen steht in der Lebensplanung der meisten Menschen ganz oben, und viele möchten sich den Wunsch auch dann erfüllen, wenn da...

Bausatzhaus - Haustypen
Besonders wenn beim Hausbau auf das Budget geachtet werden muss, bietet sich ein Bausatzhaus als optimale Alternative an.

Blockhaus - Haustypen
Blockhäuser werden sehr gerne gekauft. Die Varianten eines Blockhauses sind hierbei vielfältig, sie kommen als Gartenhaus, Wochenendhaus, Ferienhaus oder als...

Haustypen - Verschiedene Hausvarianten stehen zur Auswahl
Über die verschiedenen Haus Typen sowie ihre Vor- und Nachteile. Die Anzahl an verschiedenen Bauformen eines Hauses ist enorm. Steht ein Hausbau bevor, sollt...

Die verschiedenen Häusertypen im Vergleich
Im Laufe der Zeit entwickelten die Menschen ihre Häuser stetig weiter und brachten architektonisch betrachtet verschiedene Häusertypen hervor. Der nachfolgen...

Oben