Frosttiefe
(6 Bewertungen)
Frosttiefe 4.5 5 6votes
Views: 4948
<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Frosttiefe


Eis hat im Gegensatz zu Wasser ein neun Prozent größeres Volumen.

Dadurch hebt sich ein feuchter Boden bei Frosteinwirkung. Aus diesem Grund müssen die Fundament-Sohlen unter die Frosttiefe reichen. Falls man auf nichtbindigen Böden baut, kann man mit einer Frosttiefe von 80 cm rechnen, in besonderen und auffälligen Lagen sollte man eine größere Frosttiefe einplanen.

Bericht bewerten


Ihre E-Mailadresse (zur Bestätigung)

Sicherheitsfrage: *







<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Ähnliche Artikel
Felsformationen
Wichtige Faktoren sind hierbei der Zerklüftungs und Verwitterungsgrad. Vorteilhafter Baugrund ist zb. gesunder Fels. Keine Frostgefahr entsteht bei Kalk, Gr...

Fundation und Baugrund
Durch die Korrelationen von Topographie, Projektidee, Gründungssystem und Baugrund ist die richtige Wahl für das Fundament sehr wichtig. Man kann bestimmte F...

Die Futtermauer
Wo wenig Erddruck auftritt und wo man steile Böschungen vor Verwitterung schützen muss, werden Futtermauern errichtet. Sie haben eine Stärke von 40 – 50cm un...

Oben