Küchen Grundrissplanung
(8 Bewertungen)
Küchen Grundrissplanung 4.375 5 8votes
Views: 3776
<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Küchen Grundrissplanung


Die Wohnküchen sollten eine Bodenfläche von 13 bis 16m2 beanspruchen.

Einfronten Küche
Die einzeilige Anordnung ist nur für kleine Haushalte mit einem Bedarf von sechs bis sieben Normelementen sinnvoll. Sie gilt als wirtschaftlich, weil Herstellung und Montage einfach sind und keine schlecht zugängliche Ecken entstehen. Als Nachteil gelten die verhältnismässig langen Arbeitswege.

Zweifrontenküche
Die gegenüberliegende Anordnung eignet sich für alle mittelgrossen und grossen Küchen. Sie ist recht verbreitet, das die Herstellung und Montage einfach ist, und keine schlecht zugängliche Ecken entstehen. Die Verkehrswege sind kurz, die Verkehrsflächen gering und die Übersichtlichkeit optimal.

Winkelküche
Winkelküchen kommen vor allem in grösseren Haushalten in Frage, sie bieten in quadratischen Räumen eine gute Kombinationsmöglichkeit mit einem Tisch. Sie sind in der Regel um einiges teurer als die ein- oder doppelzeiligen Ausführungen und weisen ein Eckelement auf. Ein Nachteil der sich mit Hilfe von speziellen Eckelementen nicht wettmachen lässt.

Dreifrontenküche
U-Küchen bedingen grosse Räume und eine entsprechend hohe Anzahl von Elementen. Aufgrund ihrer Ecken sind sie in der Herstellung teuer. Wenn sich der Abstand zwischen den beiden Schenkeln 1.75m nicht unter- und 2.35m nicht überschreitet, ergeben sich aus arbeitstechnischer Sicht sehr angenehme Verhältnisse.

Masse und Normen
Kücheneinbauten bestehen aus genormten Elementen. Sie gewährleisten den passgenauen Einbau von Apparaten wie Backöfen, Kühlschränke etc. Leider ist die Standartisierung der Geräte nicht einheitlich, die schweizerischen Unternehmer sind von den europäischen Massregelungen abgewichen.
Die Unterbauelemente sind gemäss den europäischen Normen 60cm breit, 60cm tief und 90cm hoch. Der Sockel ist 12cm hoch und 10cm von der Front zurückversetzt. Sie fabrizieren auch Schränke mit Breiten von 30, 40 und 50cm die als Ausgleichselemente dienen. Die schweizer Normen sind 55cm breit, 60cm tief und 90cm hoch. Der Sockel ist 10cm hoch und springt 6 bis 10cm zurück. Sie fabrizieren auch Schränke mit Breiten von 24.5 und 40cm. Die Hängeschränke befinde sich 45 bis 60cm über den Unterbauelementen, sie sind in beiden Normreihen 30 – 35cm tief und 60 – 80cm hoch. Die Breite entspricht denen der Unterbauelemente. Die Hochschränke sind in beiden Normreihen 40 – 60cm tief und 2 – 2.3m hoch. Die Breite entspricht denen der Unterbauelemente.

Die Küchen sollten bereits während der Rohbauphase geplant werden.

Bericht bewerten


Ihre E-Mailadresse (zur Bestätigung)

Sicherheitsfrage: *







<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Ähnliche Artikel
Küchen
Die durchschnittliche Grösse einer Küche im Wohnungsbau bewegt sich zwischen 7 bis 9m2. Die wichtigsten Anforderungen: Genügend Schrankraum, die richtige App...

Praktische Hinweise zur Küchenplanung
Die nachfolgenden Hinweise können als Checkliste für die Küchenplanung berücksichtigt werden. Bei der Grundrissplanung festlegen ob es sich um eine Arbeits...

Parkett in der Küche
Weil Parkett so ein angenehmer Bodenbelag ist, wünschen sich viel Parkettboden auch in der Küche. Grundsätzlich eignet sich Parkett auch durchaus wegen seine...

Einbauten, Küchen und Türen - Alles was Sie wissen müssen
Küchen und Türen zählen zum Bereich Einbauten und zum Bereich Innenarchitektur. Da man sich dort ziemlich häufig aufhält, sollte man hier auch auf Bequemlich...

Anforderungen an Einbauten, Küchen, Türen
Der Besitzer möchte vor allem funktionelle Bauelemente besitzen, die auch eine lange Haltbarkeit vorweisen. Anforderungen an die Dimensionierung: Bestimmte A...

Praktische Hinweise zur Küchenplanung
Die nachfolgenden Hinweise können als Checkliste für die Küchenplanung berücksichtigt werden. Bei der Grundrissplanung festlegen ob es sich um eine Arbeits...

Einbauten, Küchen und Türen - Alles was Sie wissen müssen
Küchen und Türen zählen zum Bereich Einbauten und zum Bereich Innenarchitektur. Da man sich dort ziemlich häufig aufhält, sollte man hier auch auf Bequemlich...

Küchen
Die durchschnittliche Grösse einer Küche im Wohnungsbau bewegt sich zwischen 7 bis 9m2. Die wichtigsten Anforderungen: Genügend Schrankraum, die richtige App...

Anforderungen an Einbauten, Küchen, Türen
Der Besitzer möchte vor allem funktionelle Bauelemente besitzen, die auch eine lange Haltbarkeit vorweisen. Anforderungen an die Dimensionierung: Bestimmte A...

Oben