Bauland Erschlossen oder unerschlossen?
(6 Bewertungen)
Bauland Erschlossen oder unerschlossen 4.3333333333333 5 6votes
Views: 5112
<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Bauland Erschlossen oder unerschlossen


Bei Bauland wird zwischen erschlossenem Bauland, sowie unerschlossenem Bauland unterschieden.

Erschlossenes Bauland
Unter dieser Bezeichnung versteht man ein, mit allen wichtigen Infrastrukturelementen wie Zufahrtsstraßen, Telefon-, Wasser-, Elektrizitäts- und Abwassereinrichtungen versehenes Grundstück innerhalb einer Bauzone, wobei die Kapazität ebendieser Ver- und Entsorgungselemente für die sachgemäße Nutzung des Baulandes ausreichen muss.

Das Angebot und die Nachfrage sind hier für die Wertbeurteilung entscheidend.

Unerschlossenes Bauland
Hierbei handelt es sich um ein Grundstück innerhalb einer Bauzone, welche nur zu einem gewissen Teil oder gar nicht mit Infrastrukturelementen wie Zufahrtsstraßen, Telefon-, Wasser-, Elektrizitäts- und Abwassereinrichtungen erschlossen sind. Die fehlende Anbindung an diese Ver- und Entsorgungselementen fällt in den Zuständigkeitsbereich des Bauherren und muss teilweise oder gar vollständig selbst finanziert werden.

Die Kosten hierfür können, wenn entsprechende Infrastrukturprojekte vorhanden und von der Gemeinde genehmigt wurden, leicht ermittelt werden, ansonsten ist aber aufgrund der erforderlichen Vorarbeiten, Bewilligungsverfahren und Vergebungen mit erheblichen Verzögerungen und Mehrkosten zu rechnen. Somit schneiden unerschlossene Bauländer in der Wertbeurteilung in der Regel schlechter ab.

Bericht bewerten


Ihre E-Mailadresse (zur Bestätigung)

Sicherheitsfrage: *







<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Ähnliche Artikel
Hausbau-Lexikon - Baubegriffe A
Abbruchkosten bis Außentemperatur

Hausbau-Lexikon - Baubegriffe B
Bau- und Zonenreglement (BZR) bis Baumassenziffer

Hausbau-Lexikon - Baubegriffe E
Edelputzmörtel (Verputz) bis Extensivbegrünung

Hausbau-Lexikon - Baubegriffe R
Randprofil (Deckenverkleidung) bis Rückstauhöhe (Kanalisation)

Bauplatzvorbereitung beim Hausbau
Wenn man sein Baugrundstück nicht innerhalb eines neuen komplett erschlossenen Neubaugebietes erwirbt, muss ein Baugrundstück in den meisten Fällen für die B...

Vermessung und Markierung
Erwirbt man ein Grundstück in einem neu erschlossenen Baugebiet, sind die Grundstücksgrenzen oft einfach zu erkennen; meist sind deren Eckpunkte provisorisch...

Einbruchschutz bei Haustüren
Nur eine verschlossene Türe ist einbruchshemmend. Die sichere Türe: Merkpunkt: Nicht nur Haus- und Wohnungstüren müssen gegen Einbrecher gesichert sein sonde...

Rücktrittsvereinbarung bei Vorvertrag mit Baufirma
Besitzt man noch kein Grundstück, ist es noch nicht bebaubar, noch nicht erschlossen oder steht die Finanzierung noch auf unsicheren Beinen – und die junge F...

Oben