Plattenbeläge und Holzböden
(8 Bewertungen)
Plattenbeläge und Holzböden 4.75 5 8votes
Views: 2698
<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Plattenbeläge und Holzböden


Die ältesten Gehbeläge überhaupt bestehen aus Ton, Naturstein und Holz.

Vorteile dieser Böden ist, dass sie unelastisch sind, aber sehr beständig und zäh. Bei Böden, welche im kleinen Format ausgelegt werden, ist es wichtig, gut auf die Bildung von Fugen zu achten. Diese müssen in ihren Eigenschaften jenen der Platten so ähnlich wie möglich sein. Von zentraler Bedeutung ist es auch, dass sie parallel und gleichmäßig ausgerichtet und ordentlich aufgeteilt werden. Auch der Schmutz soll keinen Halt darauf finden. Der Trittschallschutz dieser Beläge ist schlecht, deshalb sind schwimmende Unterlagsböden zu empfehlen. Das Verhalten über eine längere Zeit ist bei harten Platten und Hartholzböden äußerst gut.

Bericht bewerten


Ihre E-Mailadresse (zur Bestätigung)

Sicherheitsfrage: *







<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Ähnliche Artikel
Verlegeanleitung für Elastische Beläge
Viele Hausbesitzer entscheiden sich in manchen Räumen auch für diese Art des Bodens und somit wollen wir auch in diesem Bereich ein paar nützliche Tipps lief...

Treppenbeläge
Die Sicherheit einer Treppe wird wesentlich von den Oberflächen der Beläge der Treppen beeinflusst. Treppenbeläge müssen somit einigen Ansprüchen gerecht wer...

Baunebenkosten und Grunderwerbsteuer
Anbieter von Fertig- oder Massivhäusern, bzw. deren VerkäuferInnen, lassen häufig unterschiedliche Aussagen zu den zu erwartenden Baunebenkosten in ihre Bera...

Wasserkraft
Die Wasserkraft ist eine Form kinetischer Energie, also Bewegungsenergie, die in mechanische Energie umgewandelt werden kann. Dafür verantwortlich zeigen sic...

Rechte bei Mängeln am Bau - Der Bauherr hat verschiedene Rechte
Sieht man sich nicht direkt augenscheinlich schiefen Wänden, durchhängenden Balken oder unregelmäßig breiten Fliesenfugen gegenüber, ist „Mangel oder nicht“...

Parkett in der Küche
Weil Parkett so ein angenehmer Bodenbelag ist, wünschen sich viel Parkettboden auch in der Küche. Grundsätzlich eignet sich Parkett auch durchaus wegen seine...

Einbaumatte für Parkett und Holzböden
Mit einem Parkettboden oder Holzboden entscheidet man sich für die klaren Vorteile eines modernen, zeitlos eleganten und sehr hygienischen Bodens, der einige...

Holzböden
Holz ist praktisch zu verarbeiten. Veredelt man es richtig, stellt auch das Reinigen kein Problem mehr dar. Holzpflaster Bei Sand oder Gussasphalt wird Holz...

Einbaumatte für Parkett und Holzböden
Mit einem Parkettboden oder Holzboden entscheidet man sich für die klaren Vorteile eines modernen, zeitlos eleganten und sehr hygienischen Bodens, der einige...

Holzböden
Holz ist praktisch zu verarbeiten. Veredelt man es richtig, stellt auch das Reinigen kein Problem mehr dar. Holzpflaster Bei Sand oder Gussasphalt wird Holz...

Oben