Hausbau-Lexikon - Baubegriffe M
(5 Bewertungen)
Baubegriffe M 4.6 5 5votes
Views: 3113
<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Baubegriffe M


Magnesitgebundener Belag (Bodenbelag) bis Mörtel (Mauerwerk)

Magnesitgebundener Belag (Bodenbelag)
Belag aus Magnesia, Zuschlagstoffen und einer wässerigen Salzlösung. Bestehen die Zuschlagstoffe hauptsächlich aus organischen Stoffen, werden diese Böden als Steinholzböden bezeichnet.

Marktwert
Als Marktwert gilt der im freien Handel erzielbare Wert.

Massivholz (Holz)
Ausschliesslich mit Naturholz hergestellt.

Massivparkett (Bodenbelag)
Parkett aus Massivholz in Riemen, Tafeln oder Würfeln, wird unbehandelt verlegt, geklebt oder genagelt.

Mastix (Bodenbelag)
Giessfähiger bituminöser Mörtel. Kann mit Split und anderen Zugaben zu Gussasphalt aufbereitet werden.

Mauerverbandsarten (Mauerarten Naturstein)
Bruchsteinmauerwerk: Die Steine werden meist schon im Steinbruch, durch Spalten, Brechen etc. hergestellt und üblicherweise ohne weitere Nachbearbeitung vermauert. Gerichtetes Mauerwerk: Die Lager- und Stossflächen werden schon im Werk rechtwinklig bearbeitet. Im Freien darf die fugenbreite von 10mm nicht unterschritten werden. Quadermauerwerk: Die Steine sind Quaderförmig und bilden einen engen Verband. Die Fugen sind annähernd gleich breit. Blockmauerwerk: Dieses Mauerwerk kommt bei Stütz- und Lärmschutzmauern etc. zum Einsatz, wobei Blöcke bis zu einer Masse von 3 Tonnen versetzt werden. Die Blöcke werden Stein auf Stein gesetzt, die Zwischenräume mit Erde oder anderen Materialien gefüllt. Die Blöcke können auch in Beton oder Mörtel verlegt werden.

Mauerwerk (Mauerwerk)
Bestehend aus Steinen, die mittels Mörtel zusammengefügt sind und dadurch als Ganzes wirken.
MB - Mauerwerk aus gebrannten Steinen (Klinker, Backstein etc,) MBL - Mauerwerk aus gebrannten Leichtsteinen MC - Mauerwerk aus zementgebundenen Steinen (Betonsteine) MCL - Mauerwerk aus zementgebundenen Leichtsteinen MK - Mauerwerk aus hydrothermisch gehärteten Steinen (Kalksandsteine) MP - Mauerwerk aus hydrothermisch gehärteten Steinen (Porenbetonsteine) MPL - Mauerwerk aus hydrothermisch gehärteten Steinen mit geringer Rohdichte.

MDF-Platten (Holzwerkstoffe)
Die Herstellung der mitteldichten Faserplatten entspricht demjenigen der Faserplatten, sie weisen jedoch einen höheren Anteil an Bindemitteln auf.

Mehrschichtiger Belag (Bodenbelag)
In zwei oder mehreren Schichten erstellter Belag. Die Schichten werden im Verbund hergestellt.

Mehrwertrevers
- Siehe Reversbaute.

Messerfurnier (Holz)
Vom Stamm abgemessertes Furnier. Dicken von 0.4 bis 5mm wird als Deckfurnier verwendet.

Mieterinvestitionen
Als Mieterinvestitionen bezeichnet man durch die Mieterschaft vorgenommene wertvermehrende bauliche Veränderungen, die Bestandteil des Gebäudes und/oder des Grundstückes werden.

Mietertrag
Der Mietertrag entspricht den tatsächlichen Mietzinseinnahmen abzüglich darin enthaltener Mietnebenkosten.

Mietfläche
- Siehe Nettonutzfläche.

Mietnebenkosten
Die Mietnebenkosten sind Kosten für Abwasserreinigung, Hauswart, Hauswartin, Heizung, Warmwasser, Kehrichtabfuhrgebühr, Treppenhausbeleuchtung, Wasser, usw.

Mietwert
siehe Bruttoeinkünfte.

Mineralischer Putz (Verputz)
Putzmörtel aus Zuschlägen, Zusätzen und einem oder mehreren mineralischen Bindemitteln.

Mischabbruch (Abbruch)
Gemisch mineralischer Fraktionen von Massivbauteilen.

Mischabbruchgranulat (Abbruch)
Zuschlag aus aufbereitetem Mischabbruch.

Mischungsformel
Als Mischungsformel bezeichnet man die Gewichtung des Real- und Ertragswertes zur Berechnung des Katasterwertes.

Mittlere Strahlungstemperatur
Oberflächentemperatur eines geschlossenen isothermen Raumes.

Mittleres wirtschaftliches Alter
Das mittlere wirtschaftliche Alter ist das tatsächliche Gebäudealter vermindert um die theoretische Verjüngung zufolge wertvermehrender und werterhaltender Investitionen.

Montage
Versetzen oder Montage eines Elementes am vorgesehenen Ort.

Mörtel (Mauerwerk)
Mauermörtel, abgestimmt auf die betreffende Mauerwerksart.


Bericht bewerten


Ihre E-Mailadresse (zur Bestätigung)

Sicherheitsfrage: *







<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Oben