Hausbau-Lexikon - Baubegriffe L
(5 Bewertungen)
Baubegriffe L 4.4 5 5votes
Views: 2998
<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Baubegriffe L


Lageklassenmethode bis Lüftungsdecke (Deckenverkleidung)

Lageklassenmethode
Bei überbauten Grundstücken, kann man mit Hilfe der Lageklassenmethode den Bodenwert ermitteln. Die Verhältniszahl zum Neuwert wird somit berechnet. Berücksichtigt werden hierbei, die Lage, die Gemeinde und die mögliche Nutzung des Grundstückes. Auch die Qualität ist ausschlaggebend.

Lagerfuge
So wird eine horizontale Fuge genannt, die zwischen einem, auf der Länge liegendem Bauteil und einem Auflager liegt.

Landwert
siehe unter dem Punkt Bodenwert.

Landwirtschaftliche Grundstücke
Wurde ein Erwerbspreis durch landwirtschaftliche Nutzung bestimmt, aufgrund der letzen Handänderung oder wird das Grundstück auch heute noch landwirtschaftlich genutzt, fällt es unter Landwirtschaftliche Grundstücke. Nach dem eidgenössischen Schätzungsreglement wird der Ertragswert ermittelt.

Lasuren (Malerarbeiten)
Dies sind jene Anstrichstoffe, wo die Oberflächenstruktur eines Untergrundes durchscheint. Aufgrund besonderer Farbstoffe und Pigmente bieten sie nur ein geringes Deckvermögen.

Latte (Leiste) (Holz)
So wird Schnittholz genannt, dessen Querschnittsfläche bis 32 cm2 beträgt und bis zu 8 cm breit ist.

Leime (Dachkonstruktion)
Zur flächigen Verbindung von zwei verschiedenen Holzteilen, werden Holzleime verwendet. Diese beinhalten einen wässerigen Klebstoff, zwecks Oberflächenhaftung.

Leuchtdecke (Deckenverkleidung)
Dies ist ein Verkleidungselement, welches ebenso lichtdurchlässig ist.

Luftgeschwindigkeit
Diese gilt im Komfortbereich in Personennähe.

Luftdichtigkeitsschicht (Steildach)
Dies ist eine luftdichte Schicht und wird Warmseitig der Wärmedämmschicht verlegt.

Luftschall (Akustik)
Jener Schall, der sich in der Luft ausbreitet.

Luftschallübertragung (Akustik)
Überträgt sich ein Luftschall, durch Trennbauteile, Spalten oder Öffnungen in einen anderen Raum, wird dies Luftschallübertragung genannt.

Lüftungsdecke (Deckenverkleidung)
Hierbei erfolgt die Lüftung des Raumes über Deckenelemente.

Bericht bewerten


Ihre E-Mailadresse (zur Bestätigung)

Sicherheitsfrage: *







<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Oben