Metall streichen
(6 Bewertungen)
Metall streichen 4.8333333333333 5 6votes
Views: 3027
<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Metall streichen


Metall ist genauso wie jedes andere Baumaterial anfällig gegen Umwelteinflüsse. Gerade durch Feuchtigkeit kommt es immer wieder zur Bildung von Rost oder ähnlichen Schäden.

Das Streichen von Metall hat also neben dem rein optischen Effekt, auch eine praktische Schutzfunktion, die teilweise sogar noch wichtiger ist als das spätere Aussehen. Egal nach welchem Nutzen man in erster Linie aus ist, es gibt so viel Metall in unseren Haushalten, dass man in jedem Fall etwas über das Streichen dieses Stoffes wissen sollte. Wir geben Ihnen hier ein paar Tipps für die häufigsten Metalle, die man leicht selbst behandeln kann.

Werkzeuge zum Streichen
Man benötigt zum Streichen die verschiedensten Werkzeuge. Zur Bearbeitung wird auf jeden Fall eine Drahtbürste und Schleifleinen verwendet. Zum Aufbringen der Farbe benötigt man noch verschiedene Pinsel. Empfehlenswert sind dabei ein Acryl-Flachpinsel und ein Natur-Rundpinsel, die jeweils auf den Anstrichstoff abgestimmt werden sollten. Meist befindet sich eine entsprechende Empfehlung auf der Farbdose.

Anstreich- und Hilfsmittel
Es wird natürlich noch anderes Werkzeug eingesetzt um dem Metall einen dauerhaften und einwandfreien Anstrich zu geben. Wichtig ist vor allem ein Abbeizer, ein Universalverdünnungsmittel, Spachtelmasse und das richtige Anstreichmittel selbst. Das Anstrichmittel sollte streng nach Beschreibung des Erzeugers verwendet werden.

Eisen streichen
Als erstes sollten Sie den Altanstrich abbeizen und etwaigen Rost mit einer Drahtbürste entfernen. Danach sollten Sie das Metall zum ersten Mal streichen. Besonders wichtig ist dabei, dass die erste Schicht direkt vor Rost schützt(das passende Mittel verwenden). Nach dem Trocknen sollte das Eisen direkt nachbearbeitet werden(Zwischenschliff mit Schleifleinen oder Drahtbürste). Der zweite Gang des Anstrichs sollte wieder mit Rostschutzgrund sein. Es folgt ein weiterer Arbeitsschritt mit Schleifleinen. Der dritte Anstrich erfolgt dann mit Kunstschmiede-Mattlack oder es wird Alkydharzlackfarbe verwendet. Nach einem erneuten Anstrich mit dem zuletzt verwendeten Mittel ist das Eisen auch schon fertig.
Wenn Sie mit dem Streichen fertig sind, bleibt oft noch etwas Farbe übrig. Verschliessen Sie die Dose dicht und stellen Sie sie auf den Kopf, damit sie länger haltbar ist.
Lassen Sie ihren Heizkörper vollständig abkühlen, bevor Sie ihn streichen und hängen Sie ihn erst 4-6 Stunden nach den Streicharbeiten wieder auf.

Stahl streichen
Entrosten Sie anfangs den Stahl mit Schleifleinen oder einer Drahtbürste. Reinigen Sie ihn in weiterer Folge mit einer Universalverdünnung. Danach folgen wieder zwei Anstrichgänge mit Rostschutzgrund und jeweiliger Zwischenbearbeitung. Die Körnung beim Schliff wird von Anstrich zu Anstrich feiner. Die letzten zwei Anstriche sollten Sie dann mit Alkydharzlackfarbe aufbringen. Das bringt am Ende glänzenden Stahl zum Vorschein.

Streichen von verzinktem Blech
Zuerst müssen Sie das Blech mit einem Schleifschwamm entfetten und mit einem kräftigen Reinigungsmittel säubern. Vergessen Sie nicht mit Wasser nachzuwaschen. Danach erfolgen nur zwei Anstriche mit Kunststofflack und schon hat man ein ansehnliches Ergebnis.

Kupferblech streichen
Sie sollten als erstes das Kupferblech mit speziell dafür vorgesehenem Reiniger säubern. Danach erfolgt ein Anstrich mit Spezialklarlack zur Metallkonservierung. Bei Bedarf kann man noch einen zweiten Anstrich folgen lassen.

Tipp
Bevor Sie beginnen, sollten Sie sich alle benötigten Utensilien vorbereiten, um dann rascher voranzukommen. Das Metall sollte nach jeder Schicht des Anstrichs mit einer Drahtbürste oder Schleifleinen und kreisenden Bewegungen fein bearbeitet werden, bevor es erneut gestrichen wird. Denken Sie dabei ans Zähne putzen. Die Körnung beim Zwischenschleifen sollte immer feiner werden. Beginnen Sie mit 180 und wechseln Sie beim nächsten Schliff direkt auf 200.

Bericht bewerten


Ihre E-Mailadresse (zur Bestätigung)

Sicherheitsfrage: *







<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Ähnliche Artikel
Malerarbeiten am Haus
Malerarbeiten ist ein Bereich bei dem man schon recht leicht selbst anpacken kann. Wir sagen Ihnen worauf Sie achten sollten und geben Ihnen Tipps. Gerade Ma...

Kompostieren
Durch das Kompostieren im eigenen Garten schliessen Sie einen Stoffkreislauf. Dieser Zyklus beginnt bei den Pflanzen, welche mit Sonnenenergie, Bodennährstof...

Tapezieren
Die Wände sind grau, die alte Tapete zerschlissen. Dann wird es Zeit das Handwerkszeug auszupacken und den Wänden ein neues Outfit zu verschaffen. Hier folgt...

Erker Vor- und Nachteile
Bei einem so genannten Erker handelt es sich um den an der Fassade angebrachten Vorbau eines Gebäudes, wobei dieser sowohl überdacht als auch geschlossen ist...

Hausbau Vorbereitung allgemeine Fragen
Vorbereitungsarbeiten sind sozusagen das Fundament, auf dem sie Ihr Bauprojekt organisiert, klar und mit der ungetrübten Freude am Fortschritt aufbauen. Und ...

Wand und Decke streichen
Ab und zu ein neuer Anstrich, und schon sieht ein Zimmer wieder aus wie neu. Wer handwerklich nicht ganz ungeschickt ist, muss dafür auch gar nicht extra ein...

Kunststoff streichen
Kunststoffe haben mittlerweile in sämtliche Bereiche des täglichen Lebens Eingang gefunden. Aus Kunststoff gefertigte Gegenstände sind haltbar, pflegeleicht ...

Holz streichen
Es gibt diverse Holzuntergründe, die zum Schutz vor äusseren Einwirkungen beschichtet werden müssen, wie Fensterrahmen, Türen, Geländer, Gartenzäune, Dachunt...

Bauzeitenplan mit Vertragspartnern
Während der Bauantrag bei der Baubehörde geprüft wird, lässt man die Wartezeit nicht ungenutzt verstreichen. Man nutzt die Zeit, sich mit seinen Vertragspart...

Holz und Metallfenster
Um die Schlagregensicherheit, Dichtheit und Witterungsbeständigkeit zu erhöhen, wird eine äußere Metallverkleidung verwendet, diese dient auch als Wetterschu...

Metallfenster
Metallfenster lassen eine große Öffnung zu und haben ein höheres Stehvermögen als Konstruktionen aus Holz. Weitaus unempfindlich gegen Witterungseinflüsse ne...

Abbrucharbeiten beim Hausbau
Reizvoll sind bebaute zur Umnutzung freigegebene Grundstücke, meist ehemals landwirtschaftlich oder gewerblich genutzt. Man hat viel Platz und die bestehende...

Oben