Der Bauherr - Die wichtige verantwortliche Person vor dem Gesetz
(8 Bewertungen)
Bauherr 4.375 5 8votes
Views: 3313
<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Bauherr


Damit aus Baulust nicht Baufrust wird, ist es notwendig, sich als Bauherr einen Überblick über die zu beachtenden Rechtsvorschriften zu verschaffen und die vorhandenen Bauunterlagen immer griffbereit zu haben: Wie sehen die verschiedenen Verträge aus, wer baut mein Haus, welche Pflichten habe ich gegenüber der Baubehörde, wie steht´s mit der Bauleitung.

Der Bauherr bleibt auch während der Bauzeit eine der wichtigen vor dem Gesetz verantwortlichen Personen. Er trägt seinen Teil bei als Vertrags- und Ansprechpartner für alle am Bau Beteiligten und bestimmt in dieser Funktion die Abläufe an der Baustelle mit. D.h., er hat daran mitzuwirken, dass das Bauvorhaben reibungslos und gemäß aller technischen und öffentlich-rechtlichen Vorschriften fertiggestellt wird.

Um diese nicht einfache Aufgabe bewältigen zu können, ist dringend anzuraten, einen erfahrenen Bauleiter zu verpflichten. Damit ist jetzt nicht der Bauleiter nach Landesbauordnung gemeint, sondern ein Fachmann, der sich mit dem Bauen, mit Bauabläufen etc. auskennt und die Bauabläufe technisch und terminlich koordiniert. Am besten, man verpflichtet den Architekten, der das Haus auch geplant hat – er kennt die Bauherrschaft und er kennt die Planung. Es gibt auch die Möglichkeit, externe Sachverständige als Bauleiter zu nehmen, Ingenieure für Baubetrieb, Bauingenieure oder Architekten. Gleich, wen man beauftragt, es werden für diese Leistung Kosten anfallen, die man aber keineswegs scheuen sollte.


Bericht bewerten


Ihre E-Mailadresse (zur Bestätigung)

Sicherheitsfrage: *







<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Oben