Realkredit - Baufinanzierung

 Realkredit - Baufinanzierung
<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Realkredit - Baufinanzierung


Der Begriff Realkredit gibt Auskunft über die Art und Weise der Kreditabsicherung.

Ein Realkredit unterscheidet sich von einem Personalkredit durch eine langfristige Kreditabsicherung mittels Sach- oder Vermögenswerte. Darunter fallen Hypotheken, eine Grundschuld oder die Verpfändung von beweglichen Sachen, einem Grundstück oder Immobilien. Ein Realkredit findet seine Absicherung also durch ein Grundpfandrecht.

Werden bewegliche Sachen zur Absicherung bzw. Beleihung des Realkredits herangezogen, so spricht man von einem Mobiliar- oder Lombardkredit. Zu diesen beweglichen Sachen oder Vermögenswerten zählen unter anderem Wertpapiere. Aus diesem Grund sind für einen Realkredit alternativ auch die Bezeichnungen Hypothekar-, Objekt-, Immobiliar- oder Grundkredit gebräuchlich.

In der Regel wird im Grundbuch vermerkt, wenn eine solche Kreditabsicherung bestellt wurde. Dieser grundbüchliche Eintrag der Grundschuld wird nach dem Auslaufen des Kredits nicht automatisch obsolet. Die Grundschuld kann bei einem Realkredit vielmehr für einen neuerlich abgeschlossenen Kredit weiterverwendet werden. Außerdem gilt hinsichtlich der Beleihungswerte im Allgemeinen eine Beleihungsgrenze von sechzig Prozent.

Das kreditgebende Institut achtet bei der Gewährung von einem Realkredit nicht auf die persönliche, sondern ausschließlich auf die ökonomische Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers.

Prinzipiell existieren zwei verschiedene Arten, nämlich einerseits ein Realkredit mit variablem Zins und andererseits mit festem Zins.

Bei einem variablen Zinssatz kann die Höhe der monatlichen Tilgungsraten nicht exakt eruiert werden, während ein fester Zinssatz genauer kalkulierbare Ratenzahlungen ermöglicht.

Ein Realkredit mit Festzinssatz läuft generell über zehn Jahre. Welche dieser beiden Varianten gewählt wird, hängt von der momentanen Entwicklung der Zinsen sowie der Marktlage ab.

Da sich der Realkredit mit seiner Langfristigkeit auszeichnet, wird er bevorzugt für Baufinanzierungen eingesetzt.




<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Ähnliche Artikel
Personalkredit - Baufinanzierung
Der Personalkredit stellt das Gegenteil eines Realkredits dar. Bei ihm geht es nicht um die wirtschaftliche Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers, sondern aussc...