Der Fremdwährungskredit - Baufinanzierung
(8 Bewertungen)
Der Fremdwährungskredit 4.125 5 8votes
Views: 3273
<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Der Fremdwährungskredit - Baufinanzierung


Die aktuellen Spritpreise, teuere Lebensmittel etc. machen uns das Leben nicht gerade einfach. Neben den ganzen Verpflichtungen möchte man doch noch ein bisschen Spaß am Leben haben und sich auch etwas gönnen. Ein neues Auto oder Wohnräume kann man sich heut zu Tage fast nur noch mit einem Kredit leisten. Der klassische Kredit für den Hausbau ist der Baukredit. Es gibt aber noch etliche andere Formen die besser zu einem passen.

Eine Möglichkeit ist zum Beispiel der Fremdwährungskredit. Dieser wird in einer fremden Währung angelegt. Ein gutes Beispiel ist der YEN. Durch ein niedriges Zinsniveau kann man ziemlich Kosten sparen. Einige wechseln die Währungen zu den verschiedenen Zeitpunkten auch hin und her. Solange man nicht in die heimische Währung zurück wechselt oder besser gesagt switcht, muss man dies auch nicht versteuern. Dies hat ein deutsches Gericht entschieden und es ist somit eine Erleichterung für den Kreditnehmer

Da es sich um ein Spekulationsgeschäft handelt, ist es natürlich auch mit Risiken verbunden. Wenn der Wechselkurs ziemlich schnell ansteigt muss man auch mit höheren Raten rechnen, da der Wert der fremden Währung natürlich steigt. Umgekehrt ist es aber genauso. Wenn man Glück hat, sinkt der Wert und die Raten werden niedriger. Es ändert sich jetzt nicht generell an den Kreditzinsen etwas, sondern es geht darum, dass man den die Fremdwährung für die Rückzahlung ja kaufen muss.

Ein zweites Problem ist, das Zinsänderungsrisiko. Da Zinsen nur für maximal 24 Monate fixiert werden, ist das Risiko groß, dass man nach einer Zinsanpassung drauf zahlen muss. Steigen die Zinsen, erhöht sich gleichzeitig die Schuld. Hat man aber ein gutes Gespür und wechselt rechtzeitig in eine andere Währung mit niedrigen Zinsen, hat man weniger Risiko. Ebenso sollte man schon vor Abschluss beachten, dass man im Notfall auch mit den Euro Zinsen die zwei bis drei Prozent höher sind zurückzahlen kann.

Bei Fremdwährungskrediten gibt es zwei Möglichkeiten zur Rückzahlung

Es gibt einen Tilgungskredit. Man zahlt eine monatliche Rate die sowohl einen Teil der zahlenden Zinsen und einen Teil zur Tilgung der Schuld dient. Dann gibt es noch den endfälligen Kredit. Dieser wird mit zwei Verträgen abgeschlossen. Einen sogenannten Geldanlagevertrag und den Schuldvertrag. Bei dieser Variante zahlt man einerseits den Betrag für die Zinsen und einen anderen Betrag spart man sich als Tilgungsträger an. Am Ende kann man mit dem angesparten Tilgungsträger den kompletten Kredit begleichen.

Beim endfälligen Kredit hat man noch das weitere Risiko, dass man eventuell am Ende der Laufzeit zu wenig Geld gespart hat. Daher sollte man immer vom schlimmsten Fall ausgehen und mit schlechten Zinserträgen rechnen. Sollte dann doch noch Geld übrig bleiben kann man den Kredit ja früher zurück zahlen. Ebenso kann man einen zeitlichen Puffer einbauen, in dem man Rückstände begleichen kann

Auch beim Thema Fremdwährungskredit sollte man auf einen Fachmann nicht verzichten. Als Laie kann man ganz schön auf die Nase fallen, wenn man sich nicht die nötigen Informationen holt, die sehr kompliziert sein können. Zudem gibt es nie eine Garantie. Analysen zurückliegender Entwicklungen sagen leider gar nichts aus, da morgen schon alles anders sein kann.

Voreilige Schlüsse sind bei Krediten immer sehr risikoreich. Besonders Kleingedruckte Absätze sollte man genauest studieren. Die Risiken sollten offen auf den Tisch liegen und auch darüber diskutiert werden. Ein Kreditinstitut ist nur dann seriös, wenn es auch die negativen Seiten eines Angebotes erwähnt. Lieber etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen und bessere Vergleiche aufstellen, als zu schnelle, unüberlegte Entscheidungen.

Bericht bewerten


Ihre E-Mailadresse (zur Bestätigung)

Sicherheitsfrage: *







<< Vorheriges Thema | Nächstes Thema >>

Ähnliche Artikel
Schuldenfreies Eigenheim - Baufinanzierung
Irgendwann im Leben möchten sich die meisten Menschen ein Eigenheim gestalten. Dann steht man also eines Tages vor der schwierigen Entscheidung einen Kredit ...

Kreditvergaberichtlinien - Baufinanzierung
In den Kreditvergaberichtlinien wird beschrieben, welche Bedingungen vom Kreditnehmer zu erfüllen sind, damit ihm ein Kredit gewährt wird. Auch für den Berei...

Oben