Welche Informationen werden benötigt, damit eine Finanzierung oder ein Angebot bewertet werden kann?

Baufinanzierung, Angebot, Bewertung

Dieses Thema im Forum "Baufinanzierung Forum - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von toxicmolotow, 27. 12. 2016.

  1. toxicmolotow

    toxicmolotow

    30. 10. 2013
    2.893
    590
    Liebe Threadersteller,

    ich bin jetzt seit gut drei Jahren Mitglied in diesem Forum und immer wieder lese ich solche Fragen wie:
    "Ist das Angebot gut?" oder "Ist die Finanzierung machbar?"

    Natürlich kann man auf solche Fragen einfach ja oder nein antworten, manchmal auch nur vielleicht... aber oft werden essentielle Angaben vergessen, um überhaupt anfangen können, sich mit der Frage auseinander zu setzen. Daher findet Ihr hier jetzt eine Art Formular, welches man bitte so gut wie möglich und so vollständig wie möglich ausfüllen soll. Das macht es den Antwortenden leichter.

    Bedenkt dabei immer: Hier geht es nicht darum, Euch bloßzustellen, Euch auszufragen oder in irgendeiner Weise in Misskredit zu bringen. Auch werden keine Nachkommastellen benötigt oder die Schuhgröße.

    Die folgenden Fragen sind zur besseren Lesbarkeit immer im Plural und für einen Hausbau geschrieben und gelten natürlich auch analog für Singles und andere Bau- oder Kaufvorhaben?

    Allgemeines zu Euch:
    • Wer seid ihr?
    • Wie alt seid Ihr?
    • Gibt es Kinder?
    • Sind Kinder geplant?
    • Was macht Ihr beruflich?
    • Seid Ihr angestellt, selbstständig, in Rente, Hausfrau, Hausmann etc...
    • Wie viele Stunden arbeitet Ihr?
    Einkommen- und Vermögensituation:
    • Welche Einkünfte habt Ihr (brutto/netto)?
    • Wie viel Kindergeld gibt es?
    • Weitere Transferleistungen wie Elerngeld, Krankengeld, etc...?
    • Wie viel Eigenkapital habt ihr?
    • Wie viel Eigenkapital wollt Ihr davon in das Projekt Haus stecken?
    Ausgabensituation:
    Ausgaben, die bereits in anderen Positionen enthalten sind, können natürlich weg gelassen werden. Diese Liste ist nicht endlich und kann beliebig erweitert, aber auch zusammengefasst werden. Achtet bitte darauf, alle Kosten monatlich anzugeben, auch wenn diese nur jährlich anfallen!

    Wohnkosten:
    • aktuelle Kaltmiete
    • aktuelle Warmmiete
    • Strom
    • Gas
    • Wasser, Abwasser, Müllgebühren, Straßenreinigung
    • Telefon, Internet, Mobilfunk
    Mobilitätskosten:
    • Monatsticket für Bus und Bahn (auch für die Kinder!)
    • Kfz-Kredit (oder Sparrate für neues Auto)
    • Versicherung
    • Steuern
    • Kraftstoff
    • Reparaturen
    • Sonstiges
    • Gibt es ein zweites Auto, Motorrad, Roller? Bitte alle Punkte erneut angeben!
    Versicherungskosten:
    • Private Krankenversicherung (auch Krankenzusatzversicherung, Krankentagegeld etc.)
    • Haftpflichtversicherung (auch Tiere)
    • Kapital- oder Risikolebenversicherung
    • Rentenversicherung (auch Riester, Rürup, etc...)
    • Berufsunfähigkeitversicherung
    • Unfallversicherung
    • Hausratversicherung
    • Rechtsschutzversicherung
    • Sonstige Versicherungen (wie z.B. Reiseversicherung, Sterbegeldversicherung)
    Lebenshaltungskosten:
    • Lebensmittel
    • Restaurantkosten
    • Pflege/Drogerie
    • Haustiere (Futter, Arzt, Medikamente, Stallkosten)
    • Medikamente
    • Kleidung
    • Möbel
    • Kita/Schul-Gebühren (und Essensgeld)
    • Nachhilfe
    • Schulmaterial und -Bücher
    • Vereinsbeiträge/Fitnessstudio
    • Babysitter
    • Spielzeug
    • Reinigung
    • TV/Video/Audio/CDs/DVD
    • Tickets (Fußball, Kino, Konzerte etc...)
    • Spenden
    • Sonstiges
    Sparleistungen:
    • Urlaub
    • Haus
    • Altersvorsorge
    • Hobbys/Geschenke
    • Sonstiges

    Sonstige Ausgaben:
    • Unterhaltsleistungen?
    • Kredite?
    • Sonstiges?
    • Wurde was vergessen? Dann spätestens hier noch angeben!
    Einnahmen- und Ausgabensummen:
    • Einnahmen gesamt
    • Ausgaben gesamt
    • Saldo
    • davon Summe Kaltmiete und verzichtbare Sparleistungen (z.B. Sparrate für Haus)

    Allgemeines zur Immobilie:
    • Wie groß ist das Grundstück?
    • Welche Maße hat es?
    • Wie hoch ist der Bodenrichtwert?
    • Neubau, Altbau (Baujahr), Haustyp?
    • Garagen?
    • Wie groß ist das Haus? (Wohnfläche / Nutzfläche)
    • Welchen Marktwert haben Grundstück und Haus nach Fertigstellung?
    Bau- oder Kaufkosten:
    • Grundstückskosten
    • Erschließungskosten
    • Erwerbsnebenkosten (Notar, Gericht, GEST, Makler)
    • Bau- oder Kaufkosten (inkl. Architekt, Statiker)
    • Renovierungs- und oder Sanierungskosten
    • Baunebenkosten (z.B. Hausanschlüsse, Bodengutachter, Baustrom etc.)
    • Außenanlagen/Terrasse, Wege, Gartengestaltung, Zäune etc...
    • Finanzierungskosten (z.B. Gebühren oder Bereitstellungszinsen)
    • Gesamtkosten
    sonstige Kosten:
    • Küchenkosten
    • Möbel, Lampen, Deko
    • Sonstige "nicht Erwerbs-, Erwerbsneben-, Bau oder Baunebenkosten"
    Kostenzusammenstellung:
    • Gesamtkosten
    • abziehbares Eigenkapital
    • Finanzierungssumme
    Notwendige Kreditangaben:
    (bei mehreren Bausteinen für alle Baussteine angeben, bei mehreren Varianten diese bitte deutlich voneinander abgrenzen):
    • Kreditbetrag
    • Kreditart (z.B. Annuitätendarlehen, Endfälliges Darlehen etc...)
    • Zinsssatz (p.a. nominal, sonst effektiv)
    • Zinsbindungsdauer
    • Restschuld bei Ende der Zinsbindung
    • fiktive Gesamtlaufzeit bis zur vollständigen Tilgung
    • annfänglicher Tilgungssatz
    • monatliche Rate
    • Sondertilgungen möglich? (Höhe angeben)
    • Tilgungssatzwechsel möglich? (Bedingungen wie Anzahl, Tilgungssatzbereich angeben)
    • Bei Vor- Zwischen- oder TA-Darlehen mit Baussparverägen bitte Details zum Baussparvertrag angeben (Baussparsumme, Guthabenzinssatz, Mindessparrate, Mindestansparsumme, geplante Sparrate, Risterprämien, erwarteter Zuteilungstermin, spätere Kreditrate, Kreditzins etc...)

    Wer es bis hier geschafft hat, der hat schon einen sehr guten Rahmen geschaffen, dass eine vernünftige Bewertung mit wenig/keinen Rückfragen gemacht werden kann. Sollte es aber dennoch zu Rückfragen kommen, könnte es daran liegen das trotz aller Kreativität, die ich in die Zusammenfassung gesteckt habe, irgendetwas fehlt oder vielleicht nicht zusammen passt. Bitte erwartet aber nicht, dass hier jemand einen Taschenrechner in die Hand nimmt und Eure Zahlen auf Konsistenz prüft. Dazu haben die Wenigsten Lust und viele sind auch mit Handys online, da tippt man nicht mal eben Summen zusammen.

    Ich wünsche Euch viel Spaß und dass ihr mit Eurer Planung Euer Ziel erreicht!
     
    jtm80, ypg, kbt09 und 4 anderen gefällt das.
  2. kbt09

    kbt09

    24. 07. 2013
    1.376
    244
    @toxicmolotow [​IMG] ... Super.

    Wer das geschafft hat und seine Einnahmen / Ausgaben in den entsprechenden Bereichen summiert und seine geplanten Vorhaben-Daten so aufstellen kann, der sollte alleine dadurch schon so einiges gelernt haben.

    @ypg .. das sollte man anpinnen ... und evtl. im Laufe der Zeit noch mit Praxishinweisen versehen.
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  3. ypg

    ypg

    2. 10. 2012
    8.125
    967
    erledigt :)

    Vielen Dank, tox. Hast Du gut gemacht!
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  4. Payday

    Payday

    22. 02. 2015
    1.236
    147
    schöne zusammenstellung. es ist aber wohl nicht erforderlich jede einzelne summe hier aufzuschreiben sondern zb die ausgaben selber zu ermitteln und zusammenfassend anzugeben :)
    die liste ist super, da ein jeder eh selber verantwortlich ist für die richtigkeit, der einzelne aber die chance hat, diese liste abzuarbeiten und nicht die großen versteckten "zu vergessen"
     
  5. kbt09

    kbt09

    24. 07. 2013
    1.376
    244
    @Payday ... genauso sollte man es machen. Die ausführliche Liste von Toxi bringt aber die Sicherheit, keine Ausgabe zu vergessen ;). Wenn man es hinbekommen kann, dass sich an die Kategorien gehalten wird, dann hat man schnell auch Nachhakpunkte, wenn ein Bereich ungewöhnlich niedrig oder hoch ausfällt.
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  6. HilfeHilfe

    HilfeHilfe

    28. 06. 2013
    2.185
    205
    Ja schon super gemacht aber zu detailliert . Bin gespannt ob es einer beantwortet
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design

Diese Seite empfehlen