Neubau - Bauherren- / Bauleistungs- / Gebäudeversicherung

Dieses Thema im Forum "Normen / Versicherungen / Mietrecht-Tipps" wurde erstellt von Henrik0817123, 20. 04. 2017 um 22:54 Uhr.

Neubau - Bauherren- / Bauleistungs- / Gebäudeversicherung 1 5 1votes
1/5, 1 Bewertung

  1. Henrik0817123

    Henrik0817123

    2. 05. 2016
    214
    10
    Frage / Anliegen:

    Sind das drei getrennte Versicherungen?

    Hallo,

    die o.g. Versicherungen müssen wir Bank bzw... Hausbaufirma nachweisen. Ich würde zum Einen gerne verstehen, was die einzelnen Versicherungen abdecken und ob das drei komplett unterschiedliche Dinge gibt, oder auch etwas wo alles 3 zusammen in einem Vertrag ist:

    Bauherrenhaftpflicht - wofür ist die da? nur für die Bauphase? Das ist mit unter in meiner Privathaftpflicht integriert bzw. müsste über diese Versicherung erweitert werden?

    Bauleistungsversicherung - wann brauche ich die? Das scheint immer was separates mit einer recht hohen Einmalzahlung zu sein?!

    Gebäudeversicherung - das sollte die sein, die ich dann auch langfristig für mein Eigenheim brauche, nehme ich an - dann muss der Vertrag aber erst beginnen, wenn ich da auch drin wohne?

    Danke vorab!

    Gruß
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  2. Die Seite wird geladen...


  3. RobsonMKK

    RobsonMKK

    21. 03. 2016
    1.138
    152
    Gidf Punkt de
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  4. PhiTh

    PhiTh

    4. 11. 2015
    85
    13
    Mal vorab, diese 3 Versicherungen sind die üblichen Versicherungen die man für einen Bau abschließen kann/sollte...

    Bauherrenhaftpflicht: Die Bauherrenhaftpflichtversicherung bietet Versicherungsschutz gegen gesetzliche Haftpflichtansprüche auf Grund der Verletzung von Verkehrssicherungspflichten bei der Durchführung eigener Bauvorhaben. Bsp. ein Kind fliegt in die Baugrube...

    Bauleistungsversicherung: Deckt Schäden am Gebäude ab die nach der Abnahme des Gewerks passieren. (Sturmschäden, Hochwasser, Grafiti an den Wänden, Scheibe kaputt und keiner wars)

    Gebäudeversicherung: Im Grunde benötigst du die Rohbaubrandversicherung. Häufig kann man aber Gebäudeversicherungen abschließen die erst nach Einzug bezahlt werden müssen, aber die Rohbaubrandvers. für die Bauzeit enthalten. Dann ist man meist ein paar Jahre gebunden an die Versicherung.

    Was auch teils noch zu empfehlen ist, ist eine Bauhelferversicherung, bei uns hat diese 100 Euro gekostet und beinhaltet den Schutz für 2 Helfer (Betrag weiß ich jetzt nicht, meine 50k€ bei Invalidität). Da geht es drum wenn einem Helfer auf deiner Baustelle was passiert, hat er einen gewissen Schutz.

    Auch empfiehlt es sich, sofern man auf der Baustelle einiges selber macht, seinen Eigenen Schutz asuzubauen sprich BU anzuheben oder eine Unfallversicherung abzuschließen. (Kann man nach der Bauzeit ja wieder kündigen).
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  5. Goldi09111

    Goldi09111

    10. 01. 2015
    252
    16
    Toller Beitrag!
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  6. RobsonMKK

    RobsonMKK

    21. 03. 2016
    1.138
    152
    @Goldi09111 wenn man sich die Beitragshistorie des User anschaut, mehr als toll und hilfreich.
    Darüber hinaus kann man sich die Fragen selber beantworten, es sein denn mach möchte alles vorgekaut bekommen.
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  7. Henrik0817123

    Henrik0817123

    2. 05. 2016
    214
    10
    Ja. Dafür ist ein Forum da. Wenn es nur Leute wie dich gäbe bräuchte es keine Foren - super Einstellung!!


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk