Elektroinstallation im Rohbau

Dieses Thema im Forum "Haustechnik / Ökologie - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Hendrik007, 20. 04. 2017.

  1. RobsonMKK

    RobsonMKK

    21. 03. 2016
    1.141
    153
    15 Geräte?
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  2. Die Seite wird geladen...


  3. stefanc84

    stefanc84

    27. 09. 2015
    102
    7
    Hab jetzt nicht gezählt, aber kommt ca hin, ja. Da hängt auch Modem, WLAN-Router, Switch, Beleuchtung, ... Dafür wird sich im Neubau sicher anderswo Platz finden, war ja nur ein Beispiel, aber eine Steckdose pro Gerät finde ich persönlich halt nicht sinnvoll.
     
  4. RobsonMKK

    RobsonMKK

    21. 03. 2016
    1.141
    153
    Was hat man den normalerweise da stehen: AVR, Bluray/Konsole, SAT Receiver, Fernseher, vielleicht ne Lampe. Da kann man schon ne Dose pro Gerät nehmen.
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  5. 11ant

    11ant

    1. 02. 2017
    816
    93
    Der "Engpaß" besteht häufig schlicht in der (aus dekorativen Gründen) Unlust des nachträglichen Schlitzekloppens, und dann werden Kabel eben unnötig als Verlängerungsschnüre gelegt. Platz für eine weitere Dose wäre da, und auch die Abzweigdose nicht zu eng, bloß das Kabel dazwischen schon "voll".
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  6. hanse987

    hanse987

    26. 03. 2015
    9
    0
    Deckt der Router die ganze Wohnung mit WLAN ab oder muss man noch an einen AP denken? Wenn ja dann würd ich dort einen LAN Anschluss mit Steckdose vorsehen, ausser man macht POE.

    Warum kein LAN in die Küche? Wird jetzt evtl. nicht benötigt aber in Zukunft könnte man froh darum zu sein.
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  7. Hendrik007

    Hendrik007

    29. 09. 2014
    84
    2
    Gute Idee.
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design